Vorschlag der französischen Sportministerin

Tour ohne Fans entlang der Strecke?

Foto zu dem Text "Tour ohne Fans entlang der Strecke?"
Tour de France 2019: Etappe zum Tourmalet | Foto: Cor Vos

26.03.2020  |  (rsn) - In der Diskussion um die diesjährige Tour de France hat die Sportministerin Roxana Maracineanu eine neue Variante ins Spiel gebracht. Am Mittwoch erwähnte sie gegenüber dem Radiosender France Bleu die Möglichkeit, die 107. Auflage der Frankreich-Rundfahrt wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer entlang der Strecke austragen zu lassen. "Das wirtschaftliche Modell der Tour de France basiert nicht auf dem Ticketverkauf, sondern auf TV-Rechten", begründete Maracineanu ihren Vorschlag.

Wie sehr der Prozess der Entscheidungsfindung noch im Fluss ist, bewies Maracineanu mit ihrer Aussage gegenüber der L'Equipe, dass man derzeit verschiedene Szenarien mit dem Tour-Organisator ASO prüfe, es allerdings noch zu früh sei, um definitive Entscheidungen zu treffen. Die Tour de France soll am 27. Juni im südfranzösischen Nizza beginnen und am 19. Juli in Paris enden.

Derzeit hält das Corona-Virus Frankreich genauso fest in ihrem Griff wie fast alle anderen europäischen Länder auch. Das Land meldet bisher mehr als 1.300 Todesfälle bei offiziell rund 25.000 Infizierten. Dennoch soll die Tour 2020 nach Angaben von Maracineanu nicht abgesagt oder verschoben werden. "Es ist von zentraler Bedeutung, dass die Veranstaltung durchgeführt werden kann", hatte Maracineanu bei France Inter gesagt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Giro d´Italia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Popolarissima (1.2, ITA)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)