Thomas gegen Tour ohne Fans

Corona-Krise: Velodrom von Plovdiv wird Feldkrankenhaus

31.03.2020  |  (rsn) - Auch Geraint Thomas (Ineos) kann sich eine Frankreich-Rundfahrt ohne Zuschauer an der Strecke nicht vorstellen. “Ohne die Fans wäre es nicht die Tour“, sagte der Gesamtsieger von 2018 und letztjährige Zweite der britischen Zeitung Daily Telegraph. Der 33-jährige Thomas soll in diesem Jahr gemeinsam mit Titelverteidiger Egan Bernal und dem viermaligen Tour-Sieger eine Dreifachspitze bei der nach den Planungen der ASO am 27. Juni in Nizza beginnenden 107. Auflage bilden. Ob sich das Vorhaben angesichts der Corona-Pandemie allerdings umsetzen lässt, scheint zunehmend fraglich. “Ich möchte einfach wieder Rad fahren, würde ich liebend gerne dabei. Aber nur, wenn es sicher ist“, sagte der Waliser, der in dieser Saison bisher nur die Algarve-Rundfahrt bestritten hat. Wegen des Todes von Sportdirektor Nicolas Portal verzichtete Team Ineos auf die Teilnahme an Paris-Nizza.

+++

Im bulgarischen Plovdiv sollen vom 14. bis 18. Oktober die Bahn-Europameisterschaften ausgetragen werden. Wegen der Corona-Pandemie wird das für 4.800 Zuschauer ausgelegte Kolodruma-Velodrom nun jedoch zu einem Feldkrankenhaus mit 300 Betten umgerüstet, wo Patienten behandelt werden sollen, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben. Das teilte das bulgarische Verteidigungsministerium mit.

+++

KiKa-Moderatorin Laura Knöll hat Nils Politt (Israel Start-Up Nation) im Training begleiten dürfen und dabei unter anderem erfahren können, wie das Windschattenfahren und die Sprintvorbereitung funktionieren. Ausgestrahlt wird das Stück mit dem Klassikerspezialisten aus Hürth, der sich wie alle seine Kollegen derzeit auch wegen der Corona-Pandemie aufs Training beschränken muss, am Donnerstag um 19.25 Uhr in der neuesten TV-Folge der “Sportmacher.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine