Kein Mailand - Sanremo für Julien Simon

Nibali zieht sich bei Strade Bianche Handverletzung zu

02.08.2020  |  (rsn) - Vincenzo Nibali (Trek - Segafredo) ist bei Strade Bianche gestürzt und hat sich dabei eine Handverletzung zugezogen, die ihn zur Aufgabe zwang. Da der Italiener auch am Tag nach dem Rennen noch über Schmerzen in der Hand klagt, stehen nach Angaben seines Teams heute weitere Untersuchungen an. Ob Nibalis Einsätze bei den italienischen Eintagesrennen Gran Trittico Lombardo (1.Pro / Montag), Mailand - Turin (1.Pro / Mittwoch) und Mailand - Sanremo (Samstag) gefährdet sind, ist noch unklar.

+++

Kein Mailand - Sanremo für Julien Simon
Klar ist dagegen, dass Julien Simon (Total Direct Energie) am kommenden Samstag nicht bei Mailand - Sanremo wird starten können. Der Franzose kam gestern zum Auftakt der Route d`Occitanie 2.1) zu Fall. Zwar zog er sich keine Brüche zu, doch die Verletzungen am Oberschenkel bedürfen einiger Tage Ruhe, wie sein Team mitteilte.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine