Amstel Gold: Am Freitag Klarheit über 56. Auflage?

Paris-Nizza: Bennett und Deceuninck gehen auf Etappenjagd

03.03.2021  |  (rsn) - Ein halbes Jahr, nachdem er zwei Etappen und das Grüne Trikot der Tour de France gewonnen hat, kehrt Sam Bennett nach Frankreich zurück. Der 30-jährige Ire führt sein Team Deceuninck - Quick-Step bei der am Sonntag beginnenden 79. Auflage von Paris - Nizza an und kann sich dabei drei Chancen auf Sprintsiege ausrechnen. Unterstützt wird Bennett dabei von einem starken Sprintzug um seinen bewährten Anfahrer Michael Morkov, der seinem Kapitän bei der UAE Tour bereits zu zwei Etappensiegen verholfen hat. Das Zeitfahren der 3. Etappe wird der Französische Zeitfahrmeister Rémi Cavagna ins Visier nehmen. Im siebenköpfigen Deceuninck-Angebot stehen außerdem Florian Sénéchal, Mattia Cattaneo, Tim Declercq sowie Yves Lampaert.

+++
Amstel Gold Race: Am Freitag Klarheit über 56. Auflage?

Die Organisatoren des Amstel Gold Race hoffen, am Freitag Klarheit darüber zu haben, ob die für den 18. April geplante 56. Ausgabe des ersten der drei Ardennenklassikers unter Corona-Bedingungen wird stattfinden können. Derzeit befinde man sich in Gesprächen mit den zuständigen Behörden der Region Limburg, um das Amstel Gold Race auf einem 18-Kilometer-Rundkurs rund um Maastricht und Valkenburg herum ohne Zuschauer entlang der Strecke austragen zu können. Das war auch schon für den Oktober 2020 geplant gewesen, damals verweigerten die Behörden aber wegen der auch in den Niederlanden ansteigenden Corona-Infektionszahlen ihre Zustimmung.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Tour De Malawi (2.2, 000)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2, ITA)
  • Five Rings of Moscow (2.2, RUS)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)