Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergebnismeldung 118. Paris-Roubaix

Colbrelli triumphiert bei “Königin der Klassiker“, Rutsch Elfter

Foto zu dem Text "Colbrelli triumphiert bei “Königin der Klassiker“, Rutsch Elfter"
Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) hat die 118. Auflage von Paris-Roubaix gewonnen. | Foto: Cor Vos

03.10.2021  |  (rsn) - Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) hat die 118. Auflage von Paris-Roubaix gewonnen. Der Europameister aus Italien ließ nach dramatischen 258 Kilometern von Compiegne nach Roubaix im Sprint eines Spitzentrios den Belgier Florian Vermeersch (Lotto Soudal) und den Niederländer Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) hinter sich und feierte den größten Erfolg seiner Karriere.

Der große Pechvogel des Tages war Gianni Moscon (Ineos Grenadiers). Der Italiener, der wie Vermeersch in der ersten großen Gruppe dabei gewesen war, die sich nach rund 40 Kilometern gebildet hatte, wurde als Spitzenreiter des Rennens zunächst durch einen Defekt und dann durch einen Sturz gestoppt und schließlich 16 Kilometer vor dem Ziel gestellt. Moscon wurde mit 44 Sekunden Rückstand Vierter vor dem Belgier Yves Lampaert (Deceuninck - Quick-Step), der mit 1:16 Minuten Rückstand aus der ersten Verfolgergruppe heraus auf Rang fünf sprintete. Der Wiesbadener Joans Rutsch (EF Education - Nippo) wurde zeitgleich eine Position hinter dem Australier Heinrich Haussler (Bahrain Victorious) Elfter, gefolgt von Maximilian Walscheid (Qhubeka Next Hash / +3:17).

Anzeige

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Ster van Zwolle (1.2, NED)
  • GP de Plumelec - Morbihan (1.Pro, FRA)
Anzeige