Anzeige
Anzeige
Anzeige

Perfekter Samstag für Pauwels Sauzen - Bingoal

Superprestige: Iserbyt schlägt Hermans und Aerts in Ruddervoorde

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Superprestige: Iserbyt schlägt Hermans und Aerts in Ruddervoorde"
Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen – Bingoal) | Foto: Cor Vos

23.10.2021  |  (rsn) – Nach den drei Weltcups in den USA wird an diesem Wochenende wieder in Belgien gecrosst. Eli Iserbyt und Denise Betsema sorgten beim zweiten Superprestige-Rennen der Saison in Ruddervoorde für Pauwels Sauzen – Bingoal-Siege in den beiden Hauptrennen. Iserbyt war bei den Männern schneller als Quinten Hermans (Tormans CX) und Toon Aerts (Telenet - Baloise Lions).

Im Rennen der 1001 Kurven sah es lange nach einem Duell zwischen Iserbyt und Hermans aus. In der fünften von neun Runde aber stürzte Hermans an den Balken. “Ich fühlte mich gut und wollte Eli unter Druck setzen, aber letztendlich habe ich selbst den Fehler gemacht“, ärgerte sich der Belgier. Nach seinem Sturz hatte er noch kurz Kettenprobleme und büßte so circa fünf Sekunden auf seinen Landmann ein. Der zog voll durch, baute den Vorsprung schnell aus und bewies so, der beste Mann im Rennen zu sein.

Anzeige

Dabei lief es für den Sieger nicht optimal. “Es fühlte sich an, als ob ich noch im Bett liege, ich war noch nicht voll da“, bezog sich Iserbyt auf den Jetlag nach der USA-Reise. “Aber den Kurs hier fahre ich gern, ich denke zu einem besseren Parcours hätten wir gar nicht heimkommen können“, befand er.

Dritter wurde Aerts, der auf dem kurvigen Kurs, der ihm nicht liegt, erst zurückfiel, um sich dann zurückzukämpfen und im Finale noch seinen Teamkollegen Lars van der Haar und Laurens Sweeck (Pauwels Sauzen – Bingoal) im Kampf um Platz drei abzuhängen. Der Sieger des ersten Superprestige-Laufes in Gieten liegt nun punktgleich mit Iserbyt und Hermans an der Spitze des Klassements.

Ergebnis:
1. Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen – Bingoal) 59:22
2. Quinten Hermans (Tormans CX) +0:27
3. Toon Aerts (Telenet - Baloise Lions) +0:42
4. Lars van der Haar (Telenet - Baloise Lions) +0:55
5. Laurens Sweeck (Pauwels Sauzen – Bingoal) +1:33

Zwischenstand nach 2 von 8 Läufen:
1. Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen – Bingoal) 28 Punkte
1. Quinten Hermans (Tormans CX) 28
1. Toon Aerts (Telenet - Baloise Lions) 28

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige