Mit Shimano-Komponenten und Newman-Laufrädern

Biniam Girmays Cube Litening C:68X

Foto zu dem Text "Biniam Girmays Cube Litening C:68X"
| Foto: Cor Vos

15.05.2022  |  (rsn) - Bereits viel Mal war Biniam Girmay (Team Intermarche Wanty-Gobert) auf den sieben bisher gefahrenen Etappen des Giro 2022 in den Top Fünf. Sein Arbeitsgerät: ein Litening C:68X Aero-Rennrad des Team-Sponsors Cube, mit Shimano- und Prologo-Ausstattung, sowie Newman-Laufrädern.

Der 22-jährige Eritreer, genannt "Bini", fährt eine Rahmenhöhe von 56 cm, mit einem ebenso langen Oberrohr - bei 1,84 m Größe. Der Prologo-Vorbau ist profi-typisch sehr lang, 130 mm, mit einem Winkel von plus sechs Grad.

Die Schaltgruppe ist eine Shimano Dura-Ace, die Kurbelarme sind 175 mm lang, und die Pedale sind die Look Keo Blade Carbon Ceramic Ti. Sein Sattel ist der Prologo Zero II Nac.

Biniams Cube ist mit "CeramicSpeed"-Lagern im Tretlager, in den Laufrädern und in der Schaltung ausgestattet; auf den Giro-Etappen eins und drei war er mit dem "CeramicSpeed Aero Fended" Umwerfer-Käfig unterwegs.

Bei den Laufrädern handelt es sich um die Newman Carbon, je nach Etappe auf den Continental-Reifen Grand Prix 5000 S TR oder Competition Pro LTD Tubeless, mit einem Profil zwischen 25 und 28 mm. Die Tubeless-Reifen sind mit dem Dichtmittel "CaffeLatex" von Effeto Mariposa gefüllt.

Ebenfalls an das jeweilige Renn-Profil angepasst werden die Brems-Rotoren: Die vordere Scheibe hat auf flacheren Strecken einen Durchmesser von 140 mm, bei mehr Höhenmetern und in den Bergen 160 mm.

Last, but not least zu "Binis" Ausstattung: Er fährt mit weißen "KR1"-Radschuhen des italienischen Schuh-Spezialisten DMT, sowie Force-Helm und -Brille.

Die Daten:
2022 Cube Litening C:68X Biniam Girmay

Rahmen: Voll-Carbon, 56 cm
Gabel: Tapered Carbon, 12 x 100 mm Steckachse, Flat Mount
Bremsen: Shimano Dura-Ace BR-R9270-F, hydraulische Scheibenbremse, mit 140 oder 160 mm Rotor vorne (je nach Rennprofil) und 140 mm hinten
Bremsschalthebel: Shimano Dura Ace Di2 12 ST-R9270 Hydraulic Disc
Umwerfer: Shimano Dura-Ace Di2 FD-R9250
Schaltwerk: Shimano Dura Ace Di2 RD-R9250 12-fach
Kassette: Shimano Dura-Ace CS-R9200 12-fach, 11 - 30 Z.
Kette: Shimano Dura Ace Shimano XTR CN-M9100 12-fach
Kurbelsatz: Shimano Dura Ace FC-R9200 175 mm, mit Shimano Leistungsmesser,  54/ 42 Z.
Tretlager: BB86 CeramicSpeed
Laufräder: Newman Carbon; Felgenhöhe abhängig vom Renn-Profil
Achsen: 12 mm x 100 mm vorne, 12 mm x 142 mm hinten, ThruAxle
Bereifung: Continental GP 5000 S TR; Competition LTD; mit oder ohne Schlauch, je nach Renn-Profi
Vorbau: Prologo 130 mm
Lenker: Prologo 400 mm
Lenkerband: Prologo
Pedale: Look Keo Carbon Blade Ceramic Ti
Sattel: Prologo Zero II Nac Carbon
Sattelstütze: Cube Carbon Aero
Flaschenhalter: Elite
Computer: Bryton S500 GPS
Gewicht: ca 7,8 kg

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen


RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Kumano (2.2, JPN)
  • Kyiv Green Race (1.2, UKR)
  • Grote Prijs Marcel Kint (1.1, BEL)
  • Tour de la Mirabelle (2.2, FRA)
  • Boucles de la Mayenne (2.Pro, FRA)
  • Flèche du Sud (2.2, LUX)
  • Alpes Isère Tour (2.2, FRA)
  • Tour of Norway (2.Pro, NOR)
  • Grand Prix Erciyes (1.2, TUR)