Ster Elektrotoer: Van Emden weiter im Gelben Trikot

Henderson und Downing sorgen für Sky-Doppelschlag

Foto zu dem Text "Henderson und Downing sorgen für Sky-Doppelschlag"
Greg Henderson (Sky) gewinnt die 2. Etappe der niederländischen Ster Elektrotoer Foto: ROTH

18.06.2010  |  (rsn) – Auf der 2. Etappe der niederländischen Ster Elektrotoer hat das britische Sky-Team einen Doppelerfolg gefeiert. Nach 178 Kilometern mit Start und Ziel in Nuth-Schimmert setzte sich der Neuseeländer Greg Henderson im Sprint vor seinem britischen Teamkollegen Russell Downing durch. Dritter wurde der Däne Alex Rasmussen (Saxo Bank). André Greipel (HTC-Columbia) wurde Siebter, bester Milram-Fahrer war der Belgier Roy Sentjens (auf Platz zehn.

Der Niederländer Jos Van Emden (Rabobank) verteidigte seine Führung im Gesamtklassement vor seinen Landsleuten und Teamkollegen Lars Boom und Sebastian Langeveld. Henderson rückte bei sieben Sekunden Rückstand auf das Gelbe Trkot auf den vierten Platz vor.

Dem 33-jährigen Henderson, Neuzugang von Columbia, gelang sein dritter Saisonsieg. Zuletzt hatte er auf der 13. Etappe des Giro d'Italia den zweiten Platz belegt.

Auf der anspruchsvollen Etappe, die auch über Passagen des Amstel Gold Race führte, setzten sich nach 30 Kilometern der Niederländer Piet Rooijakkers (Skil-Shimano), der Brite Peter Kennaugh (Sky), der Belgier Stijn Neirynck (Topsport Vlaanderen) und der Italiener Andrea Tonti (CMO) nach rund 30 Kilometern vom Feld ab.

Die Gruppe verteidigte ihren Vorsprung, bis es rund 40 Kilometer vor dem Ziel über den berühmten Cauberg ging. Kurz danach war das Quartett gestellt. Im Finale kontrollierten Columbia und Sky das Rennen, doch es war das britische Team, das am Ende jubeln konnte.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Amstel Gold Race (1.UWT, NED)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • 12° Tr. Città di S. (1.2U, ITA)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)