Erfurter wechselt zu HTC Columbia

Degenkolb: "Eine große Herausforderung"

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Degenkolb:
John Degenkolb (Thüringer Energie-Team) ist neuer Deutscher Meister der Klasse U23. Foto: ROTH

23.08.2010  |  (rsn) – Mit John Degenkolb wechselt binnen vier Jahren der dritte Fahrer von der Talentschmiede Thüringer Energie Team zum Top-Team HTC-Columbia. Der 21-jährige Erfurter unterschrieb einen Zweijahresvertrag und folgt seinen „Vorgängern“ Tony Martin und Patrick Gretsch. „Ich habe vor allem mit Patrick vor meiner Unterschrift viel über das Team gesprochen, schließlich wohnt er wie ich noch in Erfurt und trainiert auch häufig mit mir“, sagte Degenkolb zu Radsport News.

Kontakt zu HTC Columbia hatte der Deutsche U23-Straßenmeister schon länger. „Wir haben uns von Anfang an gut verstanden und ich hatte ein gutes Gefühl bei den Gesprächen“, so Degenkolb, der sich trotz sportlicher Alternativen für das Angebot der Mannschaft von Bob Stapleton entschied. „HTC hat mich in Sachen Professionalität und gute Entwicklung junger Rennfahrer überzeugt“, lautete Degenkolbs Begründung.

Auf sein erstes Profijahr blickt der Thüringer schon voller Vorfreude. „Ich denke, dass nächstes Jahr auf mich eine sehr große Herausforderung zukommt. Trotz alledem möchte ich mich in erster Linie gut weiter entwickeln und die Aufgaben, die an mich gestellt werden, erfüllen“, so Degenkolb.

 Bevor er im nächsten Jahr das Trikot von HTC Columbia tragen wird, hat der Erfurter noch ein großes Ziel in dieser Saison: die U23-WM in Australien. „Dort möchte ich eine Medaille holen“, so der Thüringer Energie-Fahrer, der sich derzeit in Livigno auf den letzten Saisonhöhepunkt vorbereitet und anschließend die Tour de l`Avenir bestreiten wird.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Schaal Sels Merksem/ Johan (1.1, BEL)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)