Däne übernimmt mit Etappensieg Gesamtführung

Valgren mit Doppelschlag beim Fleche du Sud

11.05.2013  |  (rsn) - Der Däne Michael Valgren (Team Cult Energy) hat die 3. Etappe des Fleche du Sud (Kat. 2.2) gewonnen und damit auch die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Valgren setzte sich nach 145 Kilometern von Bourscheid nach Clervaux mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Mirco Saggiorato durch. Dritter wurde der US-Amerikaner Joey Rosskopf (Hincapie Sportswear Development Team). Als bester deutscher Fahrer belegte Sascha Weber (Differdange) Rang zehn.

Für Valgren war es der zweite Saisonsieg, nachdem er bereits die U23-Ausgabe von Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen hatte. Beim U23-Rennen von Eschborn-Frankfurt wurde er Zweiter.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine