Strecke in Paris vorgestellt

102. Tour de France mit nur 42 Zeitfahrkilometern

Foto zu dem Text "102. Tour de France mit nur 42 Zeitfahrkilometern"
Die Streckenkarte der 102. Tour de France | Foto: A.S.O.

22.10.2014  |  (rsn) – Die 102. Tour de France beginnt am 4. Juli in Utrecht in den Niederlanden mit einem 14 Kilometer langen Einzelzeitfahren und endet nach 3344 Kilometern am 26. Juli auf den Champs-Elysées in Paris.

Bei der offiziellen Präsentation im Palais des Congrès in der französischen Hauptstadt stellte Tour-Direktor Christian Prudhomme den Parcours vor, der acht Bergetappen, aber insgesamt nur 42 Zeitfahrkilometer aufweist, wovon 28 im Team gemeistert werden müssen. Dazu kommt auch wieder eine Etappe über Kopfsteinpflaster.

Die Frankreich-Rundfahrt 2015 wird wieder gegen den Uhrzeigersinn ausgetragen und steuert zuerst die Pyrenäen an, bevor es in der letzten Woche in die Alpen geht.

Die Bergetappen führen nach La Pierre Saint Martin, Cauterets Vallé de Saint Savin und dem Plateau de Beille (Pyrenäen) sowie nach Pra Loup, Saint Jean de Maurienne, La Toussuiere Les Sibelles und am vorletzten Tag zur L’Alpe d’Huez, wo die letzte von fünf Bergankünften wartet. Die beiden letzten Kletterprüfungen sind nur 138 respektive 110 Kilometer lang.

Nach Angaben der Organisatoren kommen zu den sieben Kletterprüfungen und den beiden Zeitfahren gleich neun Flachetappen, auf denen die Sprinter alle Chancen haben, drei hügelige Abschnitte. Ruhetage werden am 13. Juli in Pau und am 21. Juli in Gap eingelegt.

Anwesend bei der Präsentation waren unter anderem Vincenzo Nibali, Tour-Gewinner von 2014, die beiden Franzosen Jean-Christophe Peraud und Thibaut Pinot, die die Plätze zwei und drei belegt hatten, Mark Cavendish, Marcel Kittel, vierfacher Etappengewinner dieses Jahres, Cadel Evans (BMC), sowie UCI-Präsident Brian Cookson.

Die Etappen der Tour de France 2015:

1. Etappe, 4. Juli: Utrecht – Utrecht, 14 km, EZF
2. Etappe, 5. Juli: Utrecht – Neeltje Jans, 166 km
3. Etappe, 6. Juli: Antwerpen – Huy, 154 km
4. Etappe, 7. Juli: Seraing – Cambrai, 221 km
5. Etappe: 8. Juli: Arras – Amiens, 189 km
6. Etappe, 9. Juli: Abbeville – Le Havre, 191 km
7. Etappe, 10. Juli: Livarot – Fougéres, 190 km
8. Etappe, 11. Juli: Rennes – Mur de Bretagne, 179 km
9. Etappe, 12. Juli: Vannes – Plumelec, 28 km MZF
1. Ruhetag
10. Etappe, 14. Juli: Tarbes – La Pierre- St. Martin, 167 km
11. Etappe, 15. Juli: Pau – Cauterets, 188 km
12. Etappe, 16. Juli: Lannemezan- Plateau de Beille, 195 km
13. Etappe, 17. Juli: Muret – Rodez, 200 km
14. Etappe, 18. Juli: Rodez – Mende, 178 km
15. Etappe, 19. Juli: Mende – Valence, 182 km
16. Etappe, 20. Juli: Bourg-de-Péage – Gap, 201 km
2. Ruhetag
17. Etappe, 22. Juli: Digne-Les-Bains - Pra-Loup, 161 km
18. Etappe, 23. Juli: Gap - St-Jean-de-Maurienne, 185 km
19. Etappe, 24. Juli: St-Jean-de-Maurienne - La Toussuire
20. Etappe, 25. Juli: Modane - Alpe d’Huez
21. Etappe, 26. Juli: Sévres - Paris, Champs Elysées

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)