José Enrique Gutiérrez fährt 2011 für Botero-Team

"El Búfalo" kehrt zurück

Foto zu dem Text "

José Enrique Gutiérrez im Jahr 2009

Foto: ROTH

28.02.2011  |  (rsn) – Nur fünf Monate nach seinem Rücktritt vom Profiradsport hat der Spanier José Enrique Gutiérrez einen Rückzieher gemacht und wieder mit dem Training begonnen. Der 36-Jährige wird in der Saison 2011 für das kolumbianische Continental-Team Gobernación de Antioquía fahren, in dem sein ehemaliger Teamkollege aus Kelme- und Phonak-Zeiten, Santiago Botero, als Teammanager verantwortlich ist.

José Enrique Gutiérrez – Spitzname "El Búfalo" – hatte 2006 völlig überraschend den zweiten Platz beim Giro d’Italia belegt und war danach als einer der Fahrer benannt worden, die auf der Kundenliste des Madrider Dopingarztes Eufemiano Fuentes standen - ebenso wie Botero und Landsmann Oscar Sevilla, der derzeit ebenfalls bei Gobernación de Antioquía unter Vertrag steht, aber im vergangenen Jahr positiv getestet wurde und nun mit einer Dopingsperre rechnen muss.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine