Bessere Chancen für die Allrounder

Streckenplan der Tour Down Under 2013 steht fest


Simon Gerrans (GreenEdge) gewann die Tour Down Under 2011. | Foto: ROTH

02.07.2012  |  (rsn) - Die kommende Tour Down Under findet vom 20. – 27. Januar 2013 statt und wird sich mit einem leicht abgeänderten Streckenplan präsentieren. Wie Renndirektor Mike Turtur ankündigte, wird die 15. Auflage der Rundfahrt durch Südaustralien aus je drei Etappen für Sprinter und Allrounder bestehen.

Neu aufgenommen wurde die 2. Etappe, die vom Mount Barker durch die Adelaide Hills nach Rostrevor führt und mit dem Corkscrew Hill einen neuen Berg aufweist. Die Königsetappe endet wieder am vorletzten Tag mit der Bergankunft am Old Willunga Hill. Keine Änderungen gibt es auch zum Auftakt und zum Abschluss. Die Tour Down Under 2013 beginnt mit einem Kriterium in Adelaide, das nicht zur Gesamtwertung zählt, und endet mit einem Rundstreckenrennen an gleicher Stelle.Wie in den vergangenen Jahren auch wird sie den Auftakt der WorldTour-Serie bilden.

„Wir haben die Santos Tour Down Under seit über 15 Jahren erfolgreich ausgebaut […] und wir sind immer auf der Suche nach Wegen, um das Rennen weiterzuentwickeln“, sagte Turtur.

Die Etappen:
Kriterium, 20. Januar: People’s Choice Classic – Rymill Park, Adelaide, 51km
1. Etappe, 22. Januar: Prospect – Lobethal, 135km
2. Etappe, 23. Januar: Mt. Barker – Rostrevor, 116.5km
3. Etappe, 24. Januar: Unley – Stirling, 139km
4. Etappe, 25. Januar: Modbury- Tanunda, 126,5km
5. Etappe, 26. Januar: McLaren Vale- Old Willunga Hill, 151.5km
6. Etappe, 27. Januar: Elder Park, Adelaide, 90km

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM