11. Tropicale Amissa Bongo

Im achten Versuch macht Jelloul seinen Traum wahr


Adil Jelloul (Skydive Dubai) | Foto: Cor Vos

21.01.2016  |  (rsn) – Sieben Mal nahm Adil Jelloul (Skydive Dubai) bereits an der Tropicale Amissa Bongo (2.1) teil – bisher aber ohne zählbaren Erfolg. Das änderte sich am Donnerstag, denn der Marokkaner gewann die 4. Etappe der Rundfahrt durch Gabun nach einer Attacke im anspruchsvollen Finale.

"Das ist der größte Sieg meiner Karriere. Die Tropicale ist die wichtigste Rundfahrt in Afrika und ich habe schon oft davon geträumt, hier einmal zu gewinnen“, freute sich Jelloul, dessen Traum nach 141 Kilometern von Oyem nach Ambam wahr wurde.

Der 33-jährige Routinier, Marrokanischer Meister von 2014,  hatte sich auf den letzten sechs Kilometern mit elf weiteren Fahrern vom Feld gelöst und sich schließlich im Sprint vor dem Ruander Joseph Areruya und seinem Landsmann Salah Mraouni (Nationalteam Marokko) durchgesetzt. Durch Jellouls Attacke geriet dessen Teamkollege Andrea Palini, der die ersten beiden Etappen gewonnen hatte, ins Hintertreffen.

Der Italiener kam 13 Sekunden hinter dem Sieger ins Ziel, konnte allerdings  seine Führung in der Gesamtwertung verteidigen. Allerdings liegt Palini jetzt nur noch sechs Sekunden vor dem Eritreer Tesform Okubamariam. Der Franzose Adrien Petit (Direct Energie) folgt mit unverändert zehn Sekunden Rückstand auf Platz drei.

Bevor Jelloul seinen Coup landen konnte, hatte eine vier Fahrer starke Spitzengruppe um den Spanier Antonio Piedra (Funvic) das Geschehen bestimmt. Das Quartett lag zwischenzeitlich vier Minuten vor dem Feld, das von Skydive Dubai angeführt wurde. Knapp zehn Kilometer vor dem Ziel waren Piedra & Co gestellt, kurz darauf machte sich die Gruppe um Jelloul  im bergauf führenden Finale auf und davon.

Tageswertung:
1. Adil Jelloul (Skydive Dubai)
2. Joseph Areruya (Ruanda)
3. Salah Mraouni (Marokko)
4. Anthony Delaplace (Fortuneo Vital Concept)
5. Tesfom Okubamariam (Eritrea) +0:03

Gesamtwertung:
1. Andrea Palini (Skydive Dubai)
2. Tesfom Okubamariam (Eritrea) +0:06
3. Adrien Petit (Direct Energie) +0:10

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Post Danmark Rundt - Tour of (2.HC, DEN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)