Spanier startet am Mittwoch bei der Algrave-Rundfahrt

Contador vor seiner letzten Saison "motivierter denn je"


Alberto Contador (Tinkoff) | Foto: Cor Vos

12.02.2016  |  (rsn) – Seine wohl letzte Saison als Rad-Profi nimmt Alberto Contador (Tinkoff) "motivierter denn je“ in Angriff. Das sagte der 33-jährige Spanier wenige Tage vor dem Start der Algarve-Rundfahrt (17. – 21. Feb. / 2.1), die er als seinen Renneinstieg 2016 ausgewählt hat.

Im Süden Portugals will sich Contador „eine solide Arbeitsgrundlage“ verschaffen – vor allem natürlich mit Blick auf die Tour de France. "Daran denke ich die ganze Zeit“, so der Tinkoff-Kapitän, der seinen beiden Gesamtsiegen bei der Frankreich-Rundfahrt im Juli noch einen dritten hinzufügen möchte.

Die Basis dafür hat Contador im Wintertraining gelegt, das er wie geplant und aufgrund des milden Wetters teilweise auch in Europa absolvieren konnte. „Das hat mir geholfen, kontinuierlich zu trainieren“, fügte er an. Dem ersten Trainingscamp auf Gran Canaria folgte ein weiteres auf Teneriffa, wo das gesamte Team „sehr gute zusammengearbeitet hat, und jetzt freue ich mich sehr auf meinen ersten Wettkampf“, sagte Contador, der die Volta ao Algarve Bereits zweimal für sich entscheiden konnte, nämlich 2009 und 2010. Dazu kommt ein zweiter Platz im Jahr 2014.

Die am kommenden Mittwoch beginnende 42. Auflage der Algarve-Rundfahrt hält Contador für anspruchsvoller, und das nicht nur, weil gleich zwölf WorldTour-Teams gemeldet haben. „Das Rennen beinhaltet zwei Bergankünfte und dazu ein flaches und ziemlich langes Zeitfahren“, sagte er und fügte an: „Dennoch wird es für die Vorbereitung auf meine künftigen Ziele interessant sein."

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2.Ncup, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Ronde van Midden Nederland (2.2, NED)