26. Mai - von Culoz zum Grand Colombier - 79 km, 1733 hm

Tour de l´Ain Cyclo: Am Berg mit Alberto Contador

Foto zu dem Text "Tour de l´Ain Cyclo: Am Berg mit Alberto Contador"
Alberto Contador ist Sponsor der “Tour de l´Ain Cyclo“, und er wird auch am Start sein. | Foto: tourdelain.com

26.04.2019  |  (rsn) - Linus Gerdemann, David Moncoutié, Nacer Bouhanni, Thibaut Pinot, Axel Merckx, Bobby Julich - die Sieger-Liste der "Tour de l'Ain" führt viele prominente Namen. Im vergangenen Jahr wurde das bisher viertägige Rennen auf drei Etappen reduziert, und vom September in den Mai verlegt.

Engagierte Hobby-Radler konnten das UCI-Europe-Tour-Rennen seit etlichen Jahren als "Tour de l'Ain Cyclosportif" auf den Original-Strecken nachfahren. Die Rundfahrt wurde 2018 auf nur eine Etappe zusammengestrichen - immerhin am selben Tag wie die Profis, und auf der Strecke der letzten Etappe.

Und: Alberto Contador ist Sponsor der Veranstaltung, er wird auch am Start sein. Für Fans gibt's ein Sammler-Trikot "Fundacion Contador/ Tour de l'Ain".

Die Strecke: Von Culoz aus fahren die Teilnehmer die Ufer der Rhone entlang nach Belley, bevor sie für das Finale die letzten 40 Kilometer der Pro-Etappe den spektakulären Anstieg zum Grand Colombier (1501 m) bestreiten, einer der härtesten Pässe in Frankreich.

Die Online-Anmeldung zum Normalpreis läuft noch bis 15. Mai (siehe Link hier unten); danach wird eine Nachmeldegebühr fällig. Allez!

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine