Anzeige
Anzeige
Anzeige

Koch und Zimmermann komplettieren Podium

Schachmann holt sich als Solist sein zweites Meistertrikot

Foto zu dem Text "Schachmann holt sich als Solist sein zweites Meistertrikot"
Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) ist in überlegener Manier zum zweiten Mal Deutscher Meister im Straßenrennen geworden. | Foto: Cor Vos

20.06.2021  |  (rsn) - Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) ist in überlegener Manier zum zweiten Mal Deutscher Meister im Straßenrennen geworden. Der zweimalige Paris-Nizza-Gewinner setzte sich in Stuttgart nach 25 Runden mit insgesamt 185,3 Kilometern als Solist mit 1:06 Sekunden Vorsprung auf Jonas Koch (Intermarché - Wanty - Gobert) durch und triumphierte damit wie schon 2019, als er auf dem Sachsenring jubelte.

Mit 2:02 Minuten Rückstand sicherte sich Kochs Teamkollege Georg Zimmermann im Verfolgersprint gegen Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) die Bronzemedaille. Auf den Plätzen fünf und sechs folgten mit Marcus Burghardt (+2:09) und Nils Politt (+2:41) zwei weitere Fahrer aus dem überragenden Bora-hansgrohe-Team, das mit zehn Profis angetreten war, es aber gegen das clever agierende Intermarché-Duo sehr schwer hatte.

Anzeige

Die Top Ten komplettierten Jannik Steimle (Deceuninck - Quick-Step / +2:46), Jonas Rutsch (Education First - Nippo / +2:51), Leon Heinschke (DSM Development Team / +3:00) und Jonas Rapp (Hrinkow / +3:06).

 

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige