Ergebnismeldung 61. Record Bank E3 Harelbeke

Terpstra und Gilbert sorgen für doppelten Jubel bei Quick-Step

Foto zu dem Text "Terpstra und Gilbert sorgen für doppelten Jubel bei Quick-Step"
Niki Terpstra (Quick-Step Floors) hat den 61. Record Bank E3 Harelbeke gewonnen. | Foto: Cor Vos

23.03.2018  |  (rsn) - Niki Terpstra (Quick-Step Floors) hat die 61. Auflage des Record Bank E3 Harelbeke gewonnen. Der erfahrene Niederländer, der zuletzt bereits bei Le Samyn erfolgreich gewesen war, setzte sich über 206,5 Kilometern mit Start und Ziel im westflämischen Harelbeke nach einer Flucht von mehr als 70 Kilometern letztlich als Solist durch und holte sich erstmals den Sieg bei dem flämischen Klassiker.

20 Sekunden hinter Terpstra entschied der Belgier Philippe Gilbert den Sprint der ersten Verfolger für sich und machte damit den Quick-Step-Doppelerfolg perfekt.Dritter wurde Vorjahressieger Greg Van Avermaet (BMC), gefolgt von den weiteren Belgiern Oliver Naesen (AG2R), Tiesj Benoot (Lotto Soudal), Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) und Sep Vanmarcke (EF-Drapac.

Keine Rolle spielten im Finale sowohl Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) als auch der von seiner Bronchitis genesene Oberurseler John Degenkolb (Trek-Segafredo), die gemeinsam mit rund vier Minuten Rückstand das Ziel erreichten.

Endstand:
1. Niki Terpstra (Quick-Step Floors)
2. Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) +0:20
3. Greg Van Avermaet (BMC) s.t.
4. Oliver Naesen (AG2R)
5. Tiesj Benoot (Lotto Soudal)
6. Jasper Stuyven (Trek-Segafredo)
7. Sep Vanmarcke (EF-Drapac)
8. Gianni Moscon (Sky)
9. Zdenek Stybar (Quick-Step Floors)
10. Stefan Küng (BMC)

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Liège-Bastogne-Liège (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Gila (2.2, USA)
  • Rutland - Melton Cicle Classic (1.2, GBR)
  • Giro dell´Appennino (1.1, ITA)
  • Visegrad 4 Bicycle Race Grand (1.2, POL)
  • Tour du Jura Cycliste (2.2, FRA)
  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Tour of Croatia (2.HC, CRO)
  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)
  • Asmara Circuit (1.2, ERI)