UCI gibt WorldTour-Kalender 2021 bekannt

Tour und Vuelta rücken jeweils eine Woche nach vorn

Foto zu dem Text "Tour und Vuelta rücken jeweils eine Woche nach vorn"
Das Logo der UCI | Foto: Cor Vos

29.07.2020  |  (rsn) - Noch steht der Großteil der Rennen dieser Saison bevor, da hat der Radsportweltverband UCI schon den WorldTour-Kalender für das nächste Jahr bekannt gegeben.

Auffällig ist dabei, dass die Tour de France schon am 26. Juni beginnt, also eine Woche früher als üblich. Damit vermeidet die ASO eine Kollision mit dem Olympischen Straßenrennen der Männer, das für den 24. Juli geplant ist. Fraglich ist allerdings, ob Kopenhagen Ausrichter des Grand Départ bleibt oder ob eine andere Stadt einspringt. Die dänische Hauptstadt hatte eine Vorverlegung abgelehnt. Zuletzt wurde die Bretagne als mögliche neue Gastgeberin ins Spiel gebracht.

Auch die Vuelta a Espana beginnt eine Woche früher, um den Fahrern eine bessere Vorbereitung auf EM und WM zu ermöglichen.

Die WorldTour-Saison, die in diesem Jahr erst Mitte November enden wird, beginnt 2021 dennoch am 19. Januar mit der Tour Down Under. Als Abschluss ist Mitte Oktober wieder die Tour of Guangxi vorgesehen.

Mit Eschborn - Frankfurt am 1. Mai und den EuroEyes Cyclassics am 15. August stehen weiterhin auch zwei deutsche Rennen im Kalender. Dagegen fehlen die Kalifornien-Rundfahrt und der Prudential Ride London. Insgesamt umfasst die WorldTour-Serie der Männer noch 35 Rennen.

2021 UCI WorldTour Kalendar:
19 - 24 Januar: Santos Tour Down Under
31 Januar: Cadel Evans Great Ocean Road Race
21 – 27 Februar: UAE Tour
27 Februar: Omloop Het Nieuwsblad Elite
6 März: Strade Bianche
7 - 14 März: Paris-Nice
10 - 16 März: Tirreno-Adriatico
20 März: Milano-Sanremo
22 - 28 März: Volta Ciclista a Catalunya
24 März: AG Driedaagse Brugge-De Panne
26 März: E3 BinckBank Classic
28 März: Gent-Wevelgem in Flanders Fields
31 März: Dwars door Vlaanderen - A travers la Flandre
4 April: Ronde van Vlaanderen - Tour des Flandres
5 - 10 April: Itzulia Basque Country
11 April: Paris-Roubaix
18 April: Amstel Gold Race
21 April: La Flèche Wallonne
25 April: Liège-Bastogne-Liège
27 April - 2 Mai: Tour de Romandie
1 Mai: Eschborn-Frankfurt
8 - 30 Mai: Giro d'Italia
30 Mai-6 Juni: Critérium du Dauphiné
6 - 13 Juni: Tour de Suisse
26 Juni-18 Juli: Tour de France
31 Juli: Donostia San Sebastian Klasikoa
9 - 15 August: Tour de Pologne
14 August - 5 September: La Vuelta Ciclista a España
15 August: EuroEyes Cyclassics Hamburg
22 August: Bretagne Classic - Ouest-France
30 August - 5 September: BinckBank Tour
10 September: Grand Prix Cycliste de Québec
12 September: Grand Prix Cycliste de Montréal
9 Oktober: Il Lombardia
14 - 19 Oktober: Gree - Tour of Guangxi

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine