Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mit 55/42 zum zweiten Tour-Etappensieg

Mohoric verrät sein Kettenblattgeheimnis

Von Joachim Logisch aus Libourne

Foto zu dem Text "Mohoric verrät sein Kettenblattgeheimnis"
Matej Mohoric (Bahrein Victorious) stampft zu seinem zweiten Tour-Etappensieg. | Foto: Cor Vos

17.07.2021  |  (rsn) - Schwer tretend, statt leichtfüßig davoneilend, machte sich Matej Mohoric (Bahrein Victorious) im Finale der 19. Etappe nach Libourne 25 Kilometer vor dem Ziel aus der Spitzengruppe davon, um seinen zweiten Tagessieg bei dieser Tour einzufahren.

"Ich fahre normal immer ein 55-42 Kettenblatt! Die anderen im Team machen sich darüber immer lustig wegen der Übersetzung. In unserer WhatsApp-Gruppe, schreiben sie spaßeshalber, dass sie ein 56er oder 58er wollen", erzählte Mohoric auf der Pressekonferenz und sprach scherzhaft von seinem "little secret".

Anzeige

"Ich denke aber, das große Blatt bringt Vorteile bei der Positionierung im Peloton“, fügte der 26-Jährige erklärend an. “Alleine ist es zu schwer zu treten, aber wenn das Peloton super schnell fährt, kann ich locker mitrollen und Kraft sparen. Das hilft am Ende. Und ich denke, heute habe ich diese Übersetzung im Finale auch gebraucht."

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige