Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zwiehoff verlängert um ein Jahr

Neuzugänge 10 & 11: Bora – hansgrohe holt Koch und Lührs

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Neuzugänge 10 & 11: Bora – hansgrohe holt Koch und Lührs"
Jonas Koch kommt von Intermarché - Wanty Gobert zu Bora - hansgrohe. | Foto: Cor Vos

23.08.2021  |  (rsn) – Das deutsche Team Bora – hansgrohe hat den ersten Ruhetag der Vuelta a Espana und gleichzeitig ersten komplett rennfreien Tag seit mehreren Wochen dazu genutzt, Personal-Neuigkeiten bekanntzugeben.

Wie die Mannschaft von Manager Ralph Denk mitteilte, wird nicht nur der Vertrag des aktuell bei der Vuelta fahrenden Ben Zwiehoff um ein Jahr verlängert, sondern auch zwei weitere Deutsche 2022 neu ins Team kommen: der Deutsche Vize-Meister Jonas Koch von Intermarché – Wanty Gobert und der erst 18-jährige Luis-Joe Lührs, der aus dem eigenen Nachwuchsteam Auto Eder hochgezogen wird.

Anzeige

Zwiehoff verlängerte bis Ende 2022, Koch bekommt einen Zweijahresvertrag für 2022 und 2023 und Lührs darf sich sogar bis mindestens Ende 2024 WorldTour-Profi nennen.

"Wir hatten bisher ja vor allem internationale Neuzugänge präsentiert, aber natürlich ist es uns wichtig, als deutsches Team auch entsprechend viele deutsche Fahrer im Kader zu haben", sagte Teamchef Denk. "Durch unser U19-Team Auto Eder leisten wir da ja auch viel an Nachwuchsarbeit und darum freut es mich sehr, dass wir Luis-Joe nun eine Chance geben können. Wohin er sich als Rennfahrer entwickeln kann, werden wir erst sehen. Aber er hat in jedem Fall die nötigen Anlagen und auch das Rüstzeug, um sich bei den Profis zu etablieren."

Koch soll als Helfer wichtige Stütze werden

Lührs ist nach dem Belgier Cian Uijtdebroeks bereits der zweite Youngster vom Team Auto Eder, der für 2022 einen WorldTour-Vertrag bei Bora – hansgrohe unterschrieben hat. Sein zwei Jahre älterer Bruder Leslie Lührs fährt derzeit beim Continental-Team Tirol KTM.

Während es für den Nachwuchsfahrer zunächst wohl vor allem ums Lernen gehen dürfte, soll Koch in der kommenden Saison sofort eine wichtige Stütze für das Team werden. "Er ist ein hervorragender Allrounder, den wir auf vielen Terrains und in unterschiedlichen Rollen einsetzen können. Egal ob in einem Sprint als Anfahrer, oder als Helfer bei den Klassikern, Jonas wird eine wichtige Stütze sein", so Denk, und auch Koch erklärte: "Ich möchte mich als Helfer weiterentwickeln und so zum Erfolg des Teams beitragen. Nach einigen lehrreichen Jahren im Ausland ist es nun wunderschön, für ein deutsches Team zu fahren."

Zwiehoffs Vertrag wurde verlängert, weil Denk seinen Umstieg vom Mountainbike auf die Straße als erfolgreich abgeschlossen betrachtet. "Er ist nicht nur ein guter Bergfahrer, sondern konnte unsere Leader auch im Flachen sehr gut unterstützen. Das war überraschend, aber sehr erfreulich", meinte der Teamchef.

Nach Sam Bennett, Danny van Poppel, Aleksandr Vlasov, Sergio Higuita, Jai Hindley, Marco Haller, Ryan Mullen, Shane Archbold und Uijtdebroeks sind Koch und Lührs bereits die Neuzugänge Nummer zehn und elf bei Bora – hansgrohe für 2022.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)
Anzeige