Social-Media-Fundstück

Bernal dankt Gott und dem Klinikpersonal

Foto zu dem Text "Bernal dankt Gott und dem Klinikpersonal"
Egan Bernal (Ineos Grenadiers) | Foto: Cor Vos

29.01.2022  |  (rsn) - Vier Tage nach seinem schweren Trainingsunfall in der Nähe von Bogota, bei dem er sich schwerste Verletzungen zuzog, hat sich Egan Bernal (Ineos Grenadiers) aus der Clínica Universidad de La Sabana zu Wort gemeldet.

“Ich hatte eine 95-prozentige Wahrscheinlichkeit einer Querschnittslähmung  und hätte fast mein Leben verloren, als ich das tat, was ich am liebsten tat“, schrieb der Kolumbianer auf Instagram unter einem Foto von sich. “Ich bin immer noch auf der Intensivstation und warte auf weitere Operationen, aber ich vertraue Gott, dass alles in Ordnung kommen wird“, so Bernal, der sich auch beim Klinikpersonal dafür bedankte, “dass sie das Unmögliche möglich gemacht haben.“

 

-->
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)
  • Trofeo Città di Brescia (1.2, ITA)