Streckenpräsentation in Paris

110. Tour de France: Vier Bergankünfte, ein Bergzeitfahren

Foto zu dem Text "110. Tour de France: Vier Bergankünfte, ein Bergzeitfahren"
Die Streckenkarte der 110. Tour de France | Foto: Cor Vos

27.10.2022  |  (rsn) – Die 110. Tour de France beginnt am 1. Juli 2023 im spanischen Baskenland mit einer 182 Kilometer langen Etappe rund um Bilbao und endet nach 3404 Kilometern in Paris auf den Champs-Élysées. Wie die Organisatoren der ASO bei der Streckenpräsentation im Pariser Palais de Congrès ankündigten, warten vier Bergankünfte auf die Fahrer.

Dagegen steht nur ein Zeitfahren im Streckenplan. Auf der 16. Etappe geht es über 22 Kilometer von Passy nach Combloux, wo sich das Ziel am Ende eines über 6,5 Kilometer langen Schlussanstiegs befindet.

Die Berglastigkeit der kommenden Frankreich-Rundfahrt wird dadurch dokumentiert, dass die Tour alle fünf Gebirge des Landes durchquert: Pyrenänen, Zentralmassiv, Alpen, Jura und Vogesen. Bergankünfte stehen in Cauterets-Cambasqu (6. Etappe), Puy de Dome (9. Etappe), Grand Colombier (13. Etappe) und Saint-Gervais Mont Blanc (15. Etappe)  an.

Auf der 17. Etappe nach Courchevel, folgt nach dem 28,4 Kilometer langen Anstieg zum Col de la Loze (2.304 Meter) noch eine sieben Kilometer lange Abfahrt zum Ziel. Auch die 20. Etappe eist einen Schlussanstieg auf. Doch nach der Überquerung des Col du Platzerwasel geht es ebenfalls nochmals kurz bergab zum Markstein.

Den Sprintern werden sich nach Angaben der Organisatoren lediglich vier Chancen bieten: in Bordeaux (7. Etappe), Limoges (8. Etappe), Moulins (11. Etappe) sowie auf den Champs-Elysées (21.Etappe).

Der offizielle Etappenplan der 110. Tour de France:

1. Etappe, 1. Juli 2023: Bilbao – Bilbao, 182km
2. Etappe, 2. Juli 2023: Vitoria-Gasteiz - San Sebastian, 209km
3. Etappe, 3. Juli 2023: Amorebieta-Extano – Bayonne, 185km
4. Etappe, 4. Juli 2023: Dax – Nogaro,182km
5. Etappe, 5. Juli 2023: Pau - Laruns, 165km,
6. Etappe, 6. Juli 2023: Tarbes – Cauterets-Cambasque, 145km, BAK
7. Etappe, 7. Juli 2023: Mont-de-Marsan – Bordeaux,170km
8. Etappe, 8. Juli 2023: Libourne – Limoges, 201km
9. Etappe, 9. Juli 2023: Saint-Leonard-de-Noblat - Puy de Dome, 184km, BAK

1. Ruhetag in Clermont-Ferrand

10. Etappe, 11. Juli 2023: Vulcania – Issoire, 167km
11. Etappe, 12. Juli 2023: Clermont-Ferrand – Moulins, 180km
12. Etappe, 13. Juli 2023: Roanne - Belleville-en-Beaujolais, 169km
13. Etappe, 14. Juli 2023: Chatillon-sur-Chalaronne - Grand Colombier, 138km, BAK
14. Etappe, 15. Juli 2023: Annemasse – Morzine, 152km
15. Etappe, 16. Juli 2023: Les Gets - Saint-Gervais Mont Blanc, 180km, BAK

2. Ruhetag in Saint-Gervais Mont Blanc

16. Etappe, 18. Juli 2023: Passy – Combloux, 22km, BZF
17. Etappe, 19. Juli 2023: Saint-Gervais Mont Blanc – Courchevel Altiport, 166km, BAK
18. Etappe, 20. Juli 2023: Moutiers - Bourg-en-Bresse, 186km
19. Etappe, 21. Juli 2023: Moirans-en-Montagne – Poligny, 173km
20. Etappe, 22. Juli 2023: Belfort - Le Markstein, 133km
21. Etappe, 23. Juli 2023: Saint-Quentin-en-Yvelines - Paris Champs-Élysées, 115km

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine