Transferticker Mai

Tiberi vor Vertragsunterschrift bei Bahrain Victorious?

Foto zu dem Text "Tiberi vor Vertragsunterschrift bei Bahrain Victorious?"
Antonio Tiberi: demnächst im Trikot von Bahrain Victorious? | Foto: Cor Vos

31.05.2023  |  (rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des (Profi)-Radsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder Rücktritte handelt: Bleiben Sie mit radsport-news.com auf dem Laufenden.

31. Mai
Gerücht
Tiberi vor Vertragsunterschrift bei Bahrain Victorious
Kehrt Antoni Tiberi nur einen Monat nach seiner Entlassung bei Trek – Segafredo wieder in die WorldTour zurück? Wie die Gazzetta dello Sport meldet, steht der 21-jährige Italiener kurz vor einer Vertragsunterschrift bei Bahrain Victorious. Tiberi hatte im Juni 2022 in seiner Wahlheimat San Marino mit einem Luftgewehr eine Katze erschossen und wurde dafür von einem Gericht zu einer Geldstrafe in Höhe von 4.000 Euro verurteilt. Trek – Segafredo hatte den Junioren-Zeitfahrweltmeister von 2019 deswegen zunächst suspendiert, dann aber den Vertrag mit Tiberi aufgelöst – offiziell in gegenseitigem Einvernehmen. Das Aufgebot von Bahrain Victorious besteht derzeit aus 29 Fahrern, damit stünde noch ein Platz für einen weiteren Profi zur Verfügung.

22. Mai
Bestätigt
Schweizer Schär beendet Karriere
Nach 18 Jahren als Profi ist Schluss: Der Schweizer Michael Schär beendet mit dem Ablauf der Saison seine lange Karriere. Der 36-Jährige, der seit 2021 für AG2R Citroen fährt, den Großteil seiner Zeit als Aktiver aber bei BMC verbrachte, will künftig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen, bestätigte er gegenüber mehreren Schweizer Medien. Gewonnen hat Schär 2013 die Schweizer Meisterschaft auf der Straße und ein Jahr später eine Etappe der Tour of Utah. Vielmehr überzeugte er Zeit seiner Karriere aber als treuer Helfer.

20. Mai
Bestätigt
Allegaert bis Ende 2025 bei Cofidis
Piet Allegaert wird auch über diese Saison hinaus das Cofidis-Trikot tragen. Wie die französische Equipe auf ihrer Homepage mitteilte, sei der Vertrag mit dem Belgier, der seit 2020 für Cofidis fährt, bis Ende 2025 verlängert worden. “Ich bin froh, dass sie so früh in der Saison verlängern wollten“, wurde der 28-jährige Allegaert zitiert.

19. Mai
Bestätigt
Jumbo - Visma verlängert mit Routinier Kruijswijk
Jumbo – Visma hat den Vertrag mit Routinier Steven Kruijswijk um zwei weitere Jahre bis Ende 2025 verlängert. Der 35-jährige Niederländer wurde 2010 beim Jumbo-Vorgänger Rabobank Profi und absolvierte seine gesamte Karriere bei dem niederländischen Rennstall. Kruijswijk wurde 2019 Gesamtdritter der Tour de France, drei Jahre zuvor stand er vor dem Sieg beim Giro d’Italia, ehe er nach einem Sturz auf der 19. Etappe das Rosa Trikot abgeben musste und schließlich die erste Grand Tour des Jahres auf Rang vier beendete. In den vergangenen Jahren übernahm der Kletterspezialist zumeist Helferrollen für die beiden Kapitäne Primoz Roglic und Jonas Vingegaard.

17. Mai
Bestätigt
Laporte bleibt Jumbo - Visma treu
Jumbo - Visma hat den Ende des Jahres auslaufenden Vertrag von Christophe Laporte bis einschließlich 2026 verlängert. Der Franzose schloss sich den Niederländern letzte Saison an und schlug sofort ein.: Er gewann eine Etappe der Tour de France und Silber bei der WM, dieses Jahr fuhr er bei Gent-Wevelgem und Dwars door Vlaanderen (beide 1.UWT) als Erster ins Ziel.

16. Mai
Bestätigt
Petit verlängert bei Intermarché
Der 32-jährige Franzose Adrien Petit verlängerte seinen Vertrag beim belgischen WorldTeam Intermarché - Circus - Wanty bis Ende 2025. Das gab seine Mannschaft in einer Pressemitteilung bekannt. Der erfahrene Road-Captain und Sprintanfahrer soll sich vor allem in Zukunft um Biniam Girmay bei den Frühjahresklassikern kümmern.

15. Mai
Bestätigt
UAE-Profi Polanc muss wegen Herzproblemen Karriere beenden
Jan Polanc hat wegen Herzproblemen seine Profikarriere beenden müssen. Das meldete sein Team UAE Emirates auf seiner Homepage. Der 31-jährige Slowene bestritt am 6. Oktober 2022 beim Gran Piemonte sein letztes Rennen, in dieser Saison war er wegen der gesundheitlichen Probleme noch nicht zum Einsatz gekommen. Polanc wurde 2013 beim damaligen Lampre-Team Profi. Seine größten Erfolge waren zwei Etappensiege beim Giro d’Italia 2015 und 2017. In jenem Jahr gewann er auch die Slowenischen Zeitfahrmeisterschaften.

14. Mai
Bestätigt
Intermarché verlängert mit Goossens und Rex
Intermarché – Circus - Wanty hat die Verträge der beiden Belgier Kobe Goossens und Laurenz Rex verlängert. Der 27-jährige Goossens, der zu Saisonbeginn auf Mallorca die Trofeo Andratx und die Trofeo Serra gewann, unterschrieb nach Angaben seines Teams bis Ende 2025. Der vier Jahre jüngere Rex, der bei den Klassikern überzeugte und Neunter bei Paris-Roubaix wurde, wird sogar bis mindestens Ende 2026 das Trikot des belgischen Rennstalls tragen.

12. Mai
Bestätigt
Vine erhält bei UAE Vertragsverlängerung bis 2027
Bereits weniger als ein halbes Jahr nach seinem Wechsel von Alpecin – Deceuninck zu UAE Team Emirates hat Jay Vine von seinem neuen Rennstall eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis Ende 2027 erhalten. Wie das Team aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mitteilte, sehe man in dem 27-jährige Neuseeländer viel Potenzial und Talent und freue sich über Vines Fortschritte und seine Einstellung. Dem Neuzugang gelang mit dem Gesamtsieg bei der Tour Down Under ein perfekter Einstand bei UAE Emirates, danach jedoch wurde Vine durch eine schwere Knieverletzung zu einer langen Pause gezwungen, aus der er erst zum derzeit laufenden Giro d’Italia zurückkehrte. Dort belegt der Neuseeländische Zeitfahrmeister nach sechs Etappen 2:47 Minuten hinter Spitzenreiter Andreas Leknessund (DSM) Rang 21 das Gesamtklassements.

11. Mai
Bestätigt
Nachwuchskraft Graat wechselt 2025 zu den Jumbo-Profis
Tijmen Graat wird zur Saison 2025 vom Jumbo-Development-Team zu den Profis wechseln. Das kündigte der niederländische Rennstall in einer Pressemitteilung an. Der 20-jährige Niederländer absolviert derzeit seine zweite U23-Saison und hat im März die Istrien Sprint Trophy gewonnen. Graat wird damit der bereits neunte Fahrer sein, dem seit der Gründung des Development-Teams im Jahr 2020 der Sprung ins Profiteam gelungen ist. Dazu gehört auch der gebürtige Münsteraner Michel Heßmann, der 2022 einen Profivertrag unterschrieb und derzeit sein Grand-Tour-Debüt beim Giro d’Italia gibt.

10. Mai
Bestätigt
Van der Sande verlängert bei Jumbo - Visma
Der 32 Jahre alte Belgier Tosh Van der Sande, seit 2022 bei Jumbo - Visma, hat seinen Vertrag im niederländischen Team um zwei weitere Jahre bis Saisonende 2025 verlängert. Das bestätigte die WorldTour-Equipe am Mittwoch.

 

9. Mai
Gerücht
Kooij verlässt Jumbo - Visma am Saisonende - DSM hat Interesse
Sprinter Olav Kooij wird laut einer Meldung der Zeitung Het Laatste Nieuws sein Team Jumbo - Visma am Saisonende verlassen. Am 21-jährigen Niederländer seien DSM und auch einige französische Equipes interessiert. Als Grund für den angeblich anstehenden Wechsel führte HLN an, dass Kooij in den großen Rundfahrten keine Perspektive für sich sieht. Jumbo – Visma wird auch in diesem Jahr seine Grand-Tour-Ambitionen ganz auf die Gesamtwertungen ausrichten. Beim Giro strebt Primoz Roglic den Gesamtsieg an, bei der Tour will Jonas Vingegaard seinen Titel verteidigen – und auch für die Vuelta ist Kooij nicht vorgesehen. Kooij wechselte im Februar 2021 vom Jumbo-Development-Team zu den Profis und feierte seitdem 16 Siege, 12 davon im vergangenen Jahr. In dieser Saison gewann er eine Etappe bei Paris-Nizza. Sein Vertrag bei Jumbo - Visma läuft am Jahresende aus.

3. Mai
Bestätigt
Van Avermaet beendet zum Saisoende seine Karriere
Greg Van Avermaet wird zum Saisonende zurücktreten. Das kündigte der 37-jährige Belgier in einer Pressemitteilung seiner Equipe AG2R Citroën an. “Ich möchte mich mehr meiner Frau und meinen Kindern widmen und meinem Leben eine neue Richtung geben“, so Van Avermaet, der 2007 Profi beim Lotto-Team wurde und über die Stationen BMC und CCC im Jahr 2021 zu AG2R kam. Der letzte seiner bislang 41 Siege gelang dem Klassikerspezialisten, der in seiner besten Saison 2017 unter anderem Gent-Wevelgem und Paris-Roubaix gewann, im September 2019, als er den GP de Montreal gewann. Im Jahr 2016 wurde Van Avermaet zudem in Rio de Janeiro Olympiasieger im Straßenrennen, 2015 und 2016 holte er sich jeweils eine Etappe der Tour de France.

1. Mai
Bestätigt
Schultz verlängert mit Israel - Premier Tech
Nick Schultz und Israel - Premier Tech haben sich auf einen Zweijahresvertrag mit Laufzeit bis Ende 2025 geeinigt. Das teilte der israelische Zweitdivisionär mit. Der 28-jährige Australier war sich im vergangenen Jahr schon mit B&B Hotels-KTM einig, musste sich dann aber nach der Auflösung der französischen Equipe spät noch nach einer neuen Mannschaft umschauen und erhielt schließlich von Israel - Premier Tech einen Vertrag für die Saison 2022. “Dieses Team hat tatsächlich meine Karriere gerettet, dafür bin ich ihm sehr dankbar“, wurde Schultz in einer Pressemitteilung zitiert. Der Allrounder, der im Februar die stark besetzte Andalusien-Rundfahrt auf Rang 13 beendet hatte, bestritt zuletzt die Tour de Romandie und will sich bei der Tour de Suisse nun für einen Platz im Tour-Aufgebot von Israel - Premier Tech empfehlen.

Mehr Informationen zu diesem Thema

04.12.2023Israel – Premier Tech nach zwei Vertragsverlängerungen komplett

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

03.12.2023Rembe Sauerland holt Ex-Profi Henderson als Sportlichen Leiter

(rsn) – Mit dem neuen Hauptsponsor Rembe treibt die im Sauerland beheimatete Kontinental-Mannschaft von Jörg Scherf und Heiko Volkert die Planungen für den Aufstieg in die zweite Liga weiter vora

02.12.2023Alvarado fällt für das Cross-Wochenende aus

(rsn) - Aufgrund einer Erkrankung wird Ceylin del Carmen Alvarado (Alpecin – Deceuninck) auf beide Crossrennen des Wochenendes verzichten müssen. Das teilte ihr Team auf X (vormals Twitter) mit. Da

30.11.2023Darbellay und Debons werden Profis bei Corratec

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

23.11.2023Sagan fährt 2024 vier Straßenrennen für slowakisches Kontiteam

(rsn) - Peter Sagan wird in der kommenden Saison einige Straßenrennen im Trikot des von seinem Bruder Juraj geleiteten slowakischen Kontinentalteams RRK Group-Pierre Baguette-Benzinol bestreiten.

23.11.2023Soudal -Quick-Step stellt Lefeveres Nachfolger vor

(rsn) – In der vergangenen Woche teilte Patrick Lefevere mit, dass er einen Nachfolger als Team-Manager von Soudal - Quick-Step gefunden habe. Nun informierte sein Rennstall darüber, dass es sich u

22.11.2023Meyer wieder Bundestrainer: Vorgänger wird Zühlkes Nachfolger

(rsn) – Rund drei Wochen nach dem für das Jahresende angekündigten Rücktritt von Tim Zühlke als Nationaltrainer für den Bereich Ausdauer Bahn hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) den Nachfolg

20.11.2023Denk zu Politt-Abschied: UAE-Angebot war zu hoch für Bora

(rsn) – Nils Politt ist auf dem Weg von Bora – hansgrohe zum UAE Team Emirates. Der 29-Jährige hat nach drei Jahren bei den Raublingern für die kommenden drei Saisons beim Rennstall um Tadej Pog

18.11.2023De Gendt kündigt Rücktritt für Ende 2024 an

(rsn) – Thomas De Gendt (Lotto – Dstny) wird im kommenden Jahr seine letzte Saison als Straßenprofi bestreiten. Das hat der Belgier am Samstagmorgen auf seinen Social-Media-Kanälen angekündigt

18.11.2023Hat Lefevere seinen Nachfolger als Teamchef gefunden?

(rsn) – Patrick Lefevere bereitet weiter seinen Abschied als Teamchef von Soudal – Quick-Step vor. Wie der 68-Jährige jetzt in einem Gespräch mit der belgischen Zeitung Het Nieuwsblad erklärte,

18.11.2023Ineos Grenadiers bestätigen Abschied von Ellingworth

(rsn) – Rod Ellingworth wird in der kommenden Saison nicht mehr dem Team Ineos Grenadiers angehören. Das bestätigte der britische WorldTour-Rennstall am späten Freitagnachmittag nachdem zuvor die

17.11.2023Kröger: “Rennen haben mich mental aus der Bahn geworfen“

(rsn) – Heimlich, still und leise hat Mieke Kröger ihre Karriere als Straßenprofi beendet. Schon im August nach den Weltmeisterschaften von Glasgow bat die 30-Jährige ihr Team Human Powered Healt

Weitere Radsportnachrichten

04.12.2023Reichenbach: Auch bei Tudor im Dienst des Teams

(rsn) - Nach sieben Jahren bei Groupama - FDJ kehrte Sebastién Reichenbach im letzten Winter in seine Schweizer Heimat zurück und schloss sich dem Team Tudor Pro Cycling an. Bei dem Zweitdivisionä

04.12.2023Die Trikots der WorldTeams für die Saison 2023

Arkéa – B&B Hotels Obwohl der Rennstall aus der Bretagne mit B&B Hotels einen neuen Sponsor mit ins Boot bekommen hat, werden sowohl das Männer- als auch das Frauenteam im kommenden Jahr wieder

04.12.2023Israel – Premier Tech nach zwei Vertragsverlängerungen komplett

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

04.12.2023Die Radsport-News-Jahresrangliste 2023 im Überblick

..(rsn) – Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit Hilfe eines eigens dafür erstellten Punkteschlüssels den besten Fahrer des deutschsprachigen Raums ermittelt. In unserer Rangliste finden Sie die

04.12.2023Schwarzmann: Im Frühjahr 19 Eintagesrennen in Serie

(rsn) – Michael Schwarzmann (Lotto – Dstny) bekam in der abgelaufenen Saison die Jagd auf Weltranglistenpunkte hautnah zu spüren. Sein Team setzte dabei vor allem auf Eintagesrennen. Für Schwar

03.12.2023Iserbyt düpiert Baloise-Team beim Weltcup in Flamanville

(rsn) – Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen – Bingoal) hat nach Troyes in Flamanville auch das zweite französische Weltcup-Rennen der Saison für sich entschieden und seine Weltcupführung ausgebaut. Dab

03.12.2023Brand profitiert in Flamanville von Abwesenheit der Topstars

(rsn) – Nach ihrem Erfolg im fünften Weltcup der Saison in Dublin am letzten Wochenende hat Lucinda Brand (Baloise – Trek Lions) beim sechsten Lauf der Serie in Flamanville direkt nachgelegt. Sow

03.12.2023Van Dijk meint es ernst mit Olympia-Gold

(rsn) – Ellen van Dijk meint es ernst. Das Olympische Zeitfahren von Paris 2024 ist ihr großes Ziel. Aufgrund ihrer bevorstehenden Schwangerschaft hatte sich die 36-Jährige aus dem Rennbetrieb de

03.12.2023Lieferwagen an Ampel mit 100 km/h auf Felbermayr-Auto gerast

(rsn) - Keine guten Zeiten für das Team Felbermayr und dessen Fahrer. Erst stürzte vor vier Tagen Daniel Federspiel bei einem Crossrennen schwer und muss nun ein halbes Jahr pausieren. Am Samstag n

03.12.2023Wilksch: Profivertrag von zwei italienischen Highlights umrahmt

(rsn) - Nicht wie ursprünglich geplant zur Saison 2024, sondern schon in diesem Sommer wurde Hannes Wilksch (Tudor U23) ins ProTeam des Schweizer Rennstalls befördert. Den Aufstieg hatte sich der 2

03.12.2023Rembe Sauerland holt Ex-Profi Henderson als Sportlichen Leiter

(rsn) – Mit dem neuen Hauptsponsor Rembe treibt die im Sauerland beheimatete Kontinental-Mannschaft von Jörg Scherf und Heiko Volkert die Planungen für den Aufstieg in die zweite Liga weiter vora

03.12.2023Debons: Der Durchbruch kam bei der Schweizer Meisterschaft

(rsn) – Es war noch nicht die ganz große Radsportkarriere, die Antoine Debons (Corratec – Selle Italia) bislang erlebte. Der Walliser durchlebte einige Saisons auf der Kontinental-, aber auch ein

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine