René Weissinger gewinnt vor Harald Morscher

Doppelsieg für Volksbank beim GP Vorarlberg

15.08.2005  |  Beim GP Vorarlberg in Götzis gaben die Hausherren von Volksbank Leingruber Ideal heute den Ton an und feierten durch René Weissinger und Bergstaatsmeister Harald Morscher einen Doppelsieg. Auf den dritten Platz beim Tchibo Cup-Rennen sprintete Petr Herman von Apo Sport Wiesbauer Linz.

Bei 12 Grad und starkem Regen in der letzten Fahrstunde mussten die Radprofis 16 Runden mit je 9,2 Kilometern bewältigen. Über 70 Kilometer lang drückten Pascal Hungerbühler, Martin Comploi und Andrew Bradley dem Rennen ihren Stempel auf, ehe die drei Spitzenfahrer vom Feld wieder geschluckt wurden. In der Schlussphase gab es unzählige Attacken, doch einzig René Weissinger von Volksbank Leingruber Ideal gelang in der letzten Runde der entscheidende Vorstoß. Der Deutschland-Legionär gewann zwei Sekunden vor seinem Teamkollegen Harald Morscher.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)