Neuer Einjahresvertrag

Boogerd bleibt bei Rabobank

Von Christoph Adamietz

22.05.2006  |  Michael Boogerd und das Team Rabobank haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Aus Mannschaftskreisen verlautete, dass der Routinier für ein weiteres Jahr unterschrieben habe.

Auch Boogerd selbst bestätigte den Deal: ,,Es ging alles sehr schnell", so der 33jährige Holländer. "Ich wollte unbedingt bei Rabobank bleiben und auch die Verantwortlichen wollten mich weiterhin im Team haben. Ich bin sehr glücklich, auch im nächsten Jahr für Rabobank zu fahren.“

Auch Theo de Rooij, Teammanager von Rabobank, war die Freude darüber anzumerken, seinen Landsmann eine weitere Saison im Team zu haben: ,,Muss ich zu dem Namen Michael Boogerd noch etwas sagen? Er ist ein super Fahrer. Wir wollten ihn unbedingt in unseren Reihen halten.“

Über eine Fortsetzung der Karriere über 2007 hinaus hat sich Boogerd noch keine Gedanken gemacht: ,,Als erstes möchte ich das kommende Jahr noch mit voller Kraft absolvieren. Was im Jahr 2008 passiert, muss man abwarten.

Boogerd, der bisher nur für das niederländische Team gefahren ist, konnte in seiner langen Karriere insgesamt 45 Siege feiern. Darunter war auch ein Etappenerfolg bei der Tour de France im Jahre 2002. Damals triumphierte er auf der schweren Bergankunft in La Plagne. Zu seinen weiteren Erfolgen zählen der Sieg beim Amstel Gold Race 1999, das er vor Lance Armstrong gewinnen konnte, zwei Gesamtsiege bei der Katalanischen Woche und der Gesamterfolg bei Paris-Nizza im Jahre 1999. Abgerundet wird Boogerds Erfolgsgeschichte durch zwei Nationale Meistertitel.

Man darf gespannt sein, ob der viermalige niederländsiche Radsportler des Jahres im Herbst seiner Karriere noch einmal einen großen Sieg herausfahren wird. Zuzutrauen wäre es ihm.

Quelle: cyclingnews.com

Mehr Informationen zu diesem Thema

23.04.2007Unibet verpflichtet neuen Fahrer

(Ra) - Das Team Unibet hat einen neuen Fahrer unter Vertrag genommen. Ab dem 1. Mai wird der Belgier Tom Criel Profi bei der belgisch-schwedischen ProTour Mannschaft. Der 23-jährige Criel stammt aus

18.04.2007Astana: Kein Interesse an Beloki

(Ra) - Das kasachische Team Astana hat bestritten, dem Spanier Joseba Beloki ein Angebot unterbreitet zu haben. Astana erklärte heute in einer Stellungnahme, dass derzeit keine Neuzugänge geplant se

14.04.2007Jörg Jaksche kommt bei Tinkoff unter

Berlin (dpa) - Der deutsche Radprofi Jörg Jaksche, der wie Jan Ullrich Kontakt zum spanischen Dopingnetzwerk um Eufemiano Fuentes gehabt haben soll und zuletzt ohne Team war, hat einen Vertrag beim r

20.02.2007Scarponi zu Acqua e Sapone

(Ra) - Nach langer Suche hat nun auch der Italiener Michele Scarponi einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 27-jährige Ex-Liberty Seguros Fahrer unterschrieb laut Tuttobiciweb beim italienischen Zweit

04.02.2007Ullrich wie Sevilla zu Relax-Gam?

Jan Ullrich und Oscar Sevilla haben nach der Suspendierung durch T-Mobile von der Tour ihre Zukunft verknüpft. Immer, wenn der eine im Gespräch bei einem neuen Team ist, wird auch über den anderen

19.01.2007Stundenweltrekordler Sosenka wechselt zu Intel-Action

(Ra) - Stundenweltrekordler Ondrej Sosenka wird zum polnischen ProContinental-Rennstall Intel-Action wechseln. Das meldet der Internetanbieter cyclingnews.com. Demnach wird der 31-jährige Tscheche, d

15.01.2007Contador wechselt zu Discovery Channel

(Ra) - Alberto Contador wird zu Discovery Channel wechseln. Nach einer Meldung der spanischen Tageszeitung hat der 24-jährige Spanier beim US-amerikanischen –Rennstall einen Zweijahresvertrag unter

14.01.2007Valverde bleibt bis 2010 bei Caisse d´Epargne

(sid) - Der spanische Radprofi Alejandro Valverde wird seinen Vertrag beim heimischen Rennstall Caisse d´Epargne(Iles Balears bis 2010 verlängern. Damit sind gleichzeitig Gerüchte über einen Wec

13.01.2007Botero setzte Karriere in Amerika fort

(sid) - Der kolumbianische Radprofi Santiago Botero wird seine Karriere nun doch weiter fortsetzen. Ein Engagement in Europa kommt für den Zeitfahrweltmeister von 2002 jedoch nicht mehr in Frage,

12.01.2007Valverde: Falsches Spiel mit T-Mobile?

(Ra) - War Alejandro Valverdes angebliches Interesse an einem Wechsel zum T-Mobile Team nur Mittel zum Zweck, um einen besser dotierten Vertrag mit seinem Rennstall Caisse d`Epargne abschließen zu k

11.01.2007T-Mobile: Valverde darf Helfer mitbringen

(Ra) - Ein vorzeitiger Wechsel von Alejandro Valverde zum deutschen ProTour Team T-Mobile scheint endgültig vom Tisch zu sein. Für die Saison 2008 kann sich Valverde, der zur Zeit mit seinen Caisse

08.01.2007Team Sparkasse verpflichtet Wackernagel

Lars Wackernagel hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der Ex-Wiesenhof-Profi unterschrieb beim deutschen Continental Team Sparkasse. Dort wird er Teamkollege des Deutschen Straßenmeisters Dirk Müll

Weitere Radsportnachrichten

17.06.2024Bradbury und Niewiadoma krönen Offensiv-Gala mit Doppelsieg

(rsn) – Das deutsche Team Canyon – SRAM hat mit einer beeindruckenden Teamleistung auf der 3. Etappe der Tour de Suisse Women (2.WWT) nicht nur einen Doppelsieg eingefahren, sondern auch einen gro

17.06.2024Visma mit Vingegaard, Kelderman und van Aert zur Tour?

(rsn) – In den kommenden Tagen wird Visma – Lease a Bike sein Aufgebot für die 111. Tour de France präsentieren. Die Nachricht wird mit viel Spannung erwartet, denn nach Stürzen beim Critériu

17.06.2024Die Aufgebote für die 111. Tour de France

(rsn) – Am 29. Juni beginnt im italienischen Florenz die 111. Tour de France. Auf der Startliste stehen insgesamt 176 Profis aus 22 Teams, die in der toskanischen Metropole die zweite Grand Tour des

17.06.2024Quereinsteiger Jasch klettert in seinem zehnten Rennen in die Top 10

(rsn) – Zufriedenstellend für die deutschen Fahrer und Teams endete am Sonntag die Oberösterreich-Rundfahrt (2.2). Lukas Meiler (Vorarlberg) konnte sich am Schlusstag noch das Bergtrikot sichern,

17.06.2024Tour de Berlin Feminin findet in diesem Jahr nicht statt

(rsn) – Nach der Premiere als Eintagesrennen im vergangenen Jahr sollte die Tour de Berlin Feminin 2024 zu einer dreitägigen UCI-Rundfahrt der Kategorie 2.1 ausgebaut werden. Rund anderthalb Monate

17.06.2024Gall setzte wichtige Reize, um in Topform zu kommen

(rsn) – Mit seinem Etappensieg und einem Tag im Gelben Trikot ging bei der letztjährigen Tour de Suisse der Stern von Felix Gall (Decathlon - AG2R La Mondiale) so richtig auf. Zwar konnte der Ostt

17.06.2024Track Champions League 2024 mit 5 Events an 3 Stationen

(rsn) – Die UCI Track Champions League geht im Herbst in ihre vierte Saison und hat ihren Rennkalender für 2024 verdichtet: Nur noch drei Wettkampforte und drei Wochenenden umfasst die Rennserie, d

17.06.2024Homrighausen trotz Lebensmittelvergiftung 5. in Marokko

(rsn) - Für Heiko Homrighausen (Embrace The World) ist die Tour du Maroc (2.2) zwar mit einem fünften Gesamtrang zu Ende gegangen. Allerdings behielt sein Team den Abschluss der Rundfahrt in keiner

17.06.2024Tour of Slovenia: Santic - Wibatech offensiv, aber ohne Ergebnis

(rsn) – Für Santic – Wibatech ging die Slowenien-Rundfahrt (2.Pro) zwar ohne Spitzenergebnis zu Ende. Allerdings präsentierte sich das Aufgebot des Passauer Kontinental-Rennstalls gegen die zah

17.06.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wo geht´s zum Live-Ticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir über die wic

16.06.2024Riccitellos Ziel: “Podiums-Kandidat bei den Grand Tours“

(rsn) - Schneller als Tom Pidcock, schneller als Egan Bernal (beide Ineos Grenadiers), schneller als Enric Mas (Movistar), schneller als viele Stars – Vierter in der Tageswertung, Fünfter in der Ge

16.06.2024Waerenskjold hält Vacek mit Geschick und Glück auf Distanz

(rsn) – Mit Geschick und Glück hat Sören Waerenskjold (Uno-X Mobility) am Schlusstag der 93. Belgium Tour (2.Pro) sein Führungstrikot verteidigt und sich die Gesamtwertung mit vier Sekunden Vorsp

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine