Spanische Straßenmeisterschaften

Starker Valverde im Meistertrikot zur Tour

29.06.2008  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Caisse d'Epargne) holte sich am Sonntag zum ersten Mal in seiner Karriere den Titel des spanischen Straßenmeisters. In Talavera setzte sich der Tour de France-Mitfavorit im Sprint nach 204km durch vor Oscar Sevilla. Der dritte Platz ging an Valverdes Teamkollegen Oscar Pereiro. Sechs Tage vor dem Start der Frankreich-Rundfahrt präsentierte sich Valverde auf dem anspruchsvollen, drei Mal zu absolvierenden 68km-Kurs in starker Form. Bei Temperaturen von 40 Grad im Schatten prägten der Südspanier und sein Team das Rennen vom Start weg. In allen Fluchten war ein Caisse d'Epargne-Mann dabei. Nach 95km attackierte Oscar Sevilla,David Arroyo setzte sofort nach und mit Zeitfahrmeister Jose Ivan Gutierrez, der nach einer früheren Flucht noch vorne war, war ein zweiter Aufpasser Valverdes an der Spitze. Dies setzte Saunier Duval mit Meisterschafts-Aspirant Juan Jose Cobo unter Druck, doch an Valverde ging an diesem Tage kein Weg vorbei. Der 28-Jährige krönte die Leistung seines Teams, als 30km vor Schluss Sevilla ein Solo zu starten versuchte, nachdem Guttierez (Sturz) und Arroyo die Luft ausging. Der Caisse d'Epargne-Star stiefelte Sevilla hinterher und hatte ihn nach zwei Kilometern bereits eingeholt. Das Duo fuhr zwei Minuten heraus und machte den Titel unter sich aus, wobei Valverde im Sprint dem einstigen T-Mobile-Profi keine Chance ließ. "Es war ein sehr hartes Rennen. Nicht nur wegen der Hitze, sondern auch wegen des hohen Tempos. Aber wir haben ein starkes Team und dies hat einen exzellenten Job gemacht", sagte Valverde, der den Titel zuvor zwei Mal (2004 und 2007) als Zweiter knapp verpasst hatte. "Ich habe mich heute sehr stark gefühlt", so der Spanier. Allzu große Erwartungen an ihn, was die am kommenden Samstag beginnende "Große Schleife" angeht, versuchte Valverde aber zu dämpfen: "Die Tour ist eine ganz andere Sache. Das hat nichts mit heute zu tun. Das werden 21 Tage sein, aber wir werden unser Bestes geben."

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)