Giro d’Italia 2009

Simoni will Amstrong die Schrauben anziehen

Foto zu dem Text "Simoni will Amstrong die Schrauben anziehen"

Gilberto Simoni (Serramenti PVC Diquigiovanni-Androni Giocattoli)

Foto: ROTH

10.11.2008  |  (rsn) – Der Italiener Gilberto Simoni hat Rückkehrer Lance Armstrong bei dessen erster Giro-Teilnahme einen heißen Tanz versprochen. „Armstrong ist ein Talent. Er wird in starker Form beim Giro antreten“, sagte der zweifache Gesamtsieger laut Gazzetta dello Sport am Rande der Fahrradmesse EICMA in Mailand. „Aber es ist ein schwerer Kurs, den er nicht kennt. Wir werden alles tun, um ihm die Schrauben anzuziehen“, so der 37-jährige Kletterspezialist, der im letzten Profijahr seinen dritten Giro-Triumph anpeilt.

Neben Armstrong und Simoni gelten vor allem die ehemaligen Giro-Gewinner Danilo Di Luca (2007), Ivan Basso (2006) und Damiano Cunego (2004) als Favoriten. Allerdings sieht der nie um deutliche Worte verlegene Simoni Basso und Cunego nicht als ernstzunehmende Konkurrenten im Kampf um das Rosa Trikot. „Basso ziehe ich nicht in Betracht“, so Simoni über seinen 30-jährigen Landsmann, der nach einer zweijährigen Dopingsperre Ende Oktober sein Comeback gab. „Und Cunego ist eher ein Mann für die Klassiker.“

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Norway (2.Pro, NOR)
  • Alpes Isère Tour (2.2, FRA)
  • Flèche du Sud (2.2, LUX)
  • Boucles de la Mayenne (2.Pro, FRA)
  • Tour de la Mirabelle (2.2, FRA)
  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Kyiv Cup (1.2, UKR)
  • Tour de Kumano (2.2, JPN)