9. Tropicale Amissa Bongo

Luis Leon Sánchez siegt zum Auftakt, Gerdemann wird Vierter

Foto zu dem Text "Luis Leon Sánchez siegt zum Auftakt, Gerdemann wird Vierter"
Linus Gerdemann (MTN-Qhubeka) gibt bei der 9. Tropicale Amissa Bongo sein Comeback im Profi-Peloton. | Foto: Cor Vos

13.01.2014  |  (rsn) - Linus Gerdemann (MTN Qhubeka) hat eine gelungene Rückkehr in den Profi-Radsport gefeiert. Der 31-Jährige belegte zum Auftakt der 9. Tropicale Amissa Bongo (Kat. 2.1) aus einer Ausreißergruppe heraus den vierten Platz.

Der Tagessieg ging an den Spanier Luis Leon Sánchez (Caja Rural), der sich vor seinem Landsmann Egoitz Garcia (Cofidis) und den Eritreer Natnael Berhane (Europcar) durchsetzte. Hinter Gerdemann belegte der Belgier Gregory Habeaux (Wanty Group Gobert) Rang fünf. Sechster wurde der Franzose Fabrice Jeandesboz (Europcar/+0:04).

Auf der 149 Kilometer langen Auftaktetappe von Bitam nach Ebolowa hatte sich die Gruppe des Tages mit vielen der Favoriten früh vom Feld abgesetzt und einen Vorsprung von über zehn Minuten herausgefahren. Während das Peloton schließlich mit über 18 Minuten Rückstand ins Ziel kam, fuhr sich die 20 Fahrer starke Spitzengruppe im Finale auseinander.

Letztlich blieben nur Sanchez, Garcia, Berhane, Jeandesboz, Habeaux und Gerdemann, die den Sieg unter sich ausmachten. Im Finale hatte der 30-jährige Sánchez das beste Ende für sich und feierte gleich bei der Premiere für sein neues Team den ersten Sieg. Erster Gesamtführender ist jedoch Garcia, der unterwegs Zeitbonifikationen gesammelt hatte und nun mit einer Sekunden auf Sanchez führt.

Berhane weist nach der 1. Etappe als Dritter sieben Sekunden Rückstand auf, Gerdemann folgt auf Rang vier mit elf Sekunden Rückstand vor dem zeitgleichen Habeaux.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)