Erweiterung der Rennserie geplant

Tour Down Under in die ProTour?

Von Christoph Adamietz

16.01.2007  |  Die Tour Down Under in der ProTour? Neben der UCI, die eine Erweitung der ProTour auf andere Kontinente plant, könnte sich dies auch CSC-Profi Stuart O`Grady sehr gut vorstellen. ,,Die UCI will die ProTour zu einem globalen Event machen. Dabei denke ich, dass sie vor allem Australien, Asian und vor allem die USA im Auge haben“, sagte O`Grady gegenüber dem australischen Fernsehsender ABC.

,,Die Aufnahme der Tour Down Under in die ProTour wäre ein Meilenstein für den australischen Radsport und für die Rundfahrt selbst wäre es das I-Tüpfelchen." Zuvor hatte bereits UCI-Präsident Pat McQuaid bestätigt, dass er mit dem Südaustralischen Premier Mike Rann über eine eventuelle Aufnahme der Rundfahrt in die ProTour gesprochen habe. Neben der australischen Rundfahrt gehören auch die Tour de Langkawi durch Malaysia und die Kalifornien Rundfahrt auf der Liste der Rennen, die möglicherweise der ProTour hinzugefügt werden könnten.

McQuaid ist sich jedenfalls sicher, dass man diese Rennen in naher Zukunft in den Rennkalender integrieren könnte. ,,Die eigentliche Idee der ProTour war, die Globalisierung des Sports zu unterstützen.“ Und durch die Erweiterung nach Australien, Asien und Amerika wäre man diesem Anspruch ein Stück näher gekommen.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM