Sechste Plätze für Lancaster, Müller, Siedler

Milram geht bei der Tour Down Under leer aus

21.01.2007  |  (sid) - Dem vom Italiener Mirco Lorenzetto bei der "Tour Down Under" angeführten Milram-Team ist zum Auftakt der Straßenrad-Saison ein Tagessieg in Südaustralien verwehrt geblieben. Drei sechste Plätze durch Lokalmatador Brett Lancaster sowie Martin Müller aus Forst und den Leipziger Sebastian Siedler waren die besten Milram Resultate auf der fünftägigen Rundfahrt, bei der Teamkapitän Erik Zabel noch nicht zum Einsatz kam.

Erster Gesamtsieger der Saison wurde der Schweizer Martin Elminger, der am Sonntag in Adelaide erstmals in seiner fünfjährigen Karriere ein Etappenrennen gewann. Als bester Milram-Profi belegte der Italiener Elio Rigotto 3:08 Minuten zurück den 14. Rang. Letzter Etappensieger nach zwei völlig verregneten Tagen auf dem Weg von Victor Harbor nach Adelaide wurde Australiens Sprintstar Robbie McEwen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta kolbi a Costa Rica (2.2, CRC)
  • Tour of Al Zubarah (2.2, QAT)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM