McEwen holt sich Abschlussetappe

Elmiger gewinnt Tour Down Under

21.01.2007  |  (Ra) - Martin Elmiger (AG2r Prevoyance) hat auf der letzten Etappe der südaustralischen Tour Down Under sein am Vortag erobertes ockerfarbenes Führungstrikot verteidigt und damit die erste Rundfahrt der Saison 2007 gewonnen. Es war zugleich der erste Rundfahrtsieg des 28-jährigen Schweizers. Auf der Abschlussetappe, einem 90 Kilometer langen Rundstreckenrennen durch Adelaide, konnte Elmiger den Vorsprung in der Gesamtwertung vor seinem schärfsten Konkurrenten, dem Australier Karl Menzies (Australia-UniSA)) durch eine Zeitgutschrift bei einem Zwischensprint sogar auf drei Sekunden ausbauen. Gesamtdritter wurde der Däne Lars Bak (CSC). Elmiger hatte das Führungstrikot auf der vorletzten Etappe dank einer Zeitgutschrift von dem bis dahin führenden Menzies übernommen.

Die letzten Etappe endete bei erneut regnerischem und windigem Wetter mit einem Massensprint, den Robbie McEwen (Predictor-Lotto) vor seinen australischen Landsleuten Mark Renshaw (Credit Agricole) und Allan Davis (Australia - UniSA) für sich entschied. Für den 34-jährigen Sprinterstar war es bereits der 12. Erfolg bei der Tour Down Under.

Als beste deutsche Fahrer belegten die Markus Eichler (Unibet.com) und Martin Müller (Milram) im Abschlussklassement die Plätze 22 und 23. Eichlers neues Team Unibet, dem ein Etappenerfolg durch Baden Cooke gelang, wurde in der Mannschaftswertung Dritter hinter SouthAustralia.com-AIS und Team CSC.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Wallonie (2.HC, BEL)
  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM