Noch bis 10. Mai - virtuelles Charity-Rennen für alle

Giro Virtual: mit Moser, Fondriest, Cipollini, Ballan, Saronni...

Foto zu dem Text "Giro Virtual: mit Moser, Fondriest, Cipollini, Ballan, Saronni... "
Alessandro Ballan am vergangeenen Sonntag beim “Giro d´Italia Legends“ | Foto: RCS Sport

14.04.2020  |  (rsn, sam) - Francesco Moser, Mario Cipollini, Maurizio Fondriest, Gianni Bugno, Giuseppe Saronni, Claudio Chiappucci, Davide Cassani, Stefano Garzelli, Alessandro Ballan, Andrea Tafi, Michele Bartoli -

sie alle waren dabei beim virtuellen Rennen "Giro d'Italia Legends"
am Ostersonntag, eine Wohltätigkeits-Aktion zugunsten des italienischen Roten Kreuzes (CRI). Hunderte Rad-Fans waren danach beim "After Stage" mit den prominenten Teilnehmern im Kontakt, auf den sozialen Kanälen des Giro d'Italia.

Und das virtuelle Rennen geht weiter: "Giro d'Italia Legends" war der Prolog des "Giro Virtual", ein digitaler Rad-Event in Zusammenarbeit mit Garmin Edge und Tacx, der noch bis Sonntag, 10. Mai läuft.

Während der gesamten Virtual Tour of Italy
wird auf dem Portal www.retedeldono.it/giro eine Spenden-Aktion durchgeführt, zugunsten des italienischen Roten Kreuzes, das seit Beginn der Covid-19-Krise an vorderster Front Hilfe leistet.

Wie kann man am "Giro Virtual" teilnehmen? Mit einem Smart-Trainer und einem Garmin-"Edge"-Computer treten Sie der offiziellen "Giro d'Italia Legends"-Gruppe auf Garmin Connect bei (siehe Link hier unten).

Wie bei der "Milano Sanremo Virtual Experience"
eingeführt, wird die Route über Garmin Connect an Ihren Computer gesendet werden. Wenn Sie stattdessen die Connect-App für Smartphones oder Tablets verwenden, wählen Sie die Gruppe "Giro d'Italia Legends - Amatori".

Dann den festgelegten Termin auswählen, und mit Garmin verbinden. Synchronisieren Sie Ihren "Edge" mit Garmin Connect - fertig. Nunn können Sie dann einfach in das virtuelle Rennen starten, indem Sie die auf Ihrem Computer gespeicherte Route auswählen. Viel Spaß!

 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine