9. bis 11. Oktober - Innkreis/ Oberösterr. - morgen Meldestart

Upper Austria Cycling Tour 2020: drei Etappen mit Zeitfahren

Foto zu dem Text "Upper Austria Cycling Tour 2020: drei Etappen mit Zeitfahren"
| Foto: uactour.at

02.08.2020  |  (rsn) - Nach der Premiere im vergangenen Mai musste die zweite Auflage der "Upper Austria Cycling Tour powered by NeuBike.at" Covid-bedingt in den Oktober verschoben werden; zudem gibt es nun ein Teilnehmer-Limit.

Wer vom 9. bis 11. Oktober dabei sein möchte bei der dreitägigen Veranstaltung für Hobby-, Breiten- und Amateur-Radfahrer: Morgen ist Online-Anmeldestart (3. Aug.; siehe Link hier unten).

Die Upper Austria Tour hat drei Etappen, mit zwei Straßenrennen - Rainbach im Innkreis (9. Okt.) und Schwanenstadt (10.) und ein Abschluß-Zeitfahren in Schärding (11. Okt.).

Da die Veranstaltung im Rahmen des European Paracycling Curcuit – Int. OÖ. Paracycling-Rundfahrt stattfindet, sind die der Strecken komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Wertungen
Gesamt-Zeitwertung jeweils Damen und Herren
Gesamt-Punktewertung jeweils Damen und Herren
Gesamt-Zeitwertung Hobbysportler/innen (ohne Masters, Amateure)
Gesamt-Zeitwertung Lizenz-Fahrer/innen, inkl. Masters, Amateure
Altersklassen: U30, U40, U50, U60, Ü60
Team-Wertung:
Mindestens drei, max. 4 Starter/innen; weitere Team-Anmeldungen unter »Team 2« möglich. Die Zeit der zwei besten Starter/innen je Etappe zählt für die Wertung; es müssen mind. 2 Fahrer/innen ins Ziel kommen.

Die Etappen
9. Okt., 1. Etappe: Road Race,  Rainbach, 8 Runden a 7,6 km, gesamt 60,8 km; 1000 hm
10. 10. 2. Etappe: Road Race, Schwanenstadt, 12 Runden a 5,2 km, gesamt 62,4 km; 850 hm
11. Okt. 3. Etappe: Time Trial, Schärding, 14 km, 260 hm

 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine