Anzeige
Anzeige
Anzeige

12. Februar, 19 Uhr - mit Lisa Brandau, Daniel Unger

Cycling against Corona: Radeln im Livestream

Foto zu dem Text "Cycling against Corona: Radeln im Livestream"
| Foto: raumzeit-holodeck.de

09.02.2021  |  (rsn, dg) - Unter dem Lattenkreuz #cyclingagainstcorona haben im Sommer letzten Jahres über 360 Menschen ein Zeichen gegen den Virus gesetzt, sind zusammen stattliche 55.000 Kilometer gefahren, und haben dabei 11.000 Euro für die gebeutelte Kultur im Landkreis Ravensburg gesammelt.

Nun geht #cyclingagainstcorona online: Am kommenden Freitag
(12.) Abend werden in einem großen Kurs-Raum des KJC Ravensburg eV Radsportler/innen zwei Stunden lang auf der Rolle pedalieren - und dabei die per Livestream alle Beteiligten unterhalten. Dabei sind Lisa Brandau, Daniel Unger und weitere Sportgrößen, die sich für Sport, Bewegung und Integration mit Kindern und Jugendlichen engagieren.

Ziel ist, dass 500 Menschen oder mehr aus ganz Deutschland zusammen in Ravensburg und am Bildschirm Fahrrad fahren. Elisabeth Brandau wird von ihrem Rang neun bei der Cross-WM berichten, Markus Kaufmann als mehrmaliger Transalp-Sieger und deutscher Meister wird Tips geben, ebenso Emil Herzog als deutscher Meister auf MTB und Straße (Jugend); Bora-Hansgrohe hat ihn schon ins Nachwuchs-Team geholt.

Rad-Profi Daniel Gathof ist der Initiator,
er stellt sich das Ganze so vor: "Wir wollen eine aktive Sportschau bieten, unterhalten und anleiten, mit dem Background, unseren Kindern was Gutes zu tun. Es geht es um die Themen Sport, Bewegung und Solidarität." Der Erlös wird zu 100 Prozent gespendet, an die Kinder-Sportschulen Aktiv e.V. und der KJC Ravensburg.

Die Übertragung wird aus Ravensburg gestreamt; das finale Setup findet sich kurz vor der Veranstaltung online (siehe Link hier unten). Die vorgeschlagene Spendensumme sind 19 Euro pro teilnehmendem Haushalt. Gerne mehr, oder wer nicht soviel beitragen kann, auch weniger - jede Summe ist willkommen.

Die Einhaltung der Corona-Verordnungen
wird via Hygiene-Konzept garantiert, für den Raum und die Sportler/innen, die gefilmt werden. Die Einhaltung der Corona-Vorschriften vor dem Bildschirm obliegt den Teilnehmer/innen. Alle Unkosten werden über Partner und beteiligte Parteien gedeckt, alle Erträge aus der Teilnehmergebühr sowie etwaige Spenden gehen zu 100 Prozent an die ausgewählten Vereine.

Datum: 12. Februar, 19 - 21 Uhr
Spende: 19 Euro (Vorschlag)
Veranstalter: KJC Ravensburg e.V.
Partner: Enerquinn GmbH, Firmengruppe Burk
Anzeige

 

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige