3. Okt. - Ditzingen - 75 km, 60 km - Meldestart

Charity Bike Cup: Mit Promis Kindern helfen

Foto zu dem Text "Charity Bike Cup: Mit Promis Kindern helfen"
Ricarda Lisk und Richy Müller (r.) am Start des Charity Bike Cups | Foto: Charity Bike Cup

12.01.2024  |  (rsn) - Jan Ullrich, Stephen Roche, Tony Rominger, Andreas Klöden, Danilo Hondo, Nikias Arndt, Olaf Ludwig, Franco Marvulli, Mario Kummer, Udo Bölts, Hanka Kupfernagel, Christian Knees, Stefan Schumacher, David Kopp, Mike Kluge, Pauline Grabosch, Nicole und Lothar Leder (Triathlon), Alexander Herr (Skisprung), Frank Wörndl (Ski Alpin), Manuel Reuter (Motorsport), Jonas Reckermann (Beach-Volleyball), Alexander Aeschbach, Iris Kurz, Steffen Wesemann, Ricarda Lisk, Richy Müller, Norbert Schramm, Kai Hundertmarck: Sie alle waren schon mal dabei, als Team-Kapitäne beim  "Lila Logistik Charity Bike Cup"...

Wer dieses Jahr mit von der Partie ist - wie immer am Tag der deutschen Einheit, am 3. Oktober - steht noch nicht endgültig fest. Was sicher ist: Diesen Herbst wird der Cup zum achten Mal in Ditzingen-Heimerdingen stattfinden. Die Online-Anmeldung läuft seit 1. Januar (siehe Link hier unten).Für das Lila Race gibt's 600 Startplätze, für die Lila Tour 500; pro Team sind es 50 Plätze. Tip: Mit der Anmeldung nicht mehr zu lange warten - die ersten Mannschaften sind bereits ausgebucht...

Wie immer haben die Teilnehmer/innen die Wahl zwischen dem sportlichen Lila Race über vier Runden und 75 Kilomeer, oder der eher gemütlichen Lila Tour über drei Runden (60 km). Gefahren wird auf der "traditionellen" Strecke Heimerdingen - Hemmingen - Hochdorf - Eberdingen - Heimerdingen.

Das Prinzip: Jedes Team hat ein bis zwei prominente Kapitäne aus Sport und/ oder Show, mit denen es auf die Strecke geht. Dabei bleibt genug Zeit für einen kleinen Plausch und ein gemeinsames Foto. In welcher Mannschaft man fahren möchte, gibt man bei der Anmeldung an.

Neben der abgesperrten Strecke gibt's für jedes Team individuelle Trikots, eine professionelle Zeitmessung, Rennverpflegung, das Lila Opening am 2. Oktober in der Stadthalle in Ditzingen, und am Veranstaltungstag eine Expo rund ums Rad, ein Bewirtungsbereich und Aktivitäten für Kinder.

Vom Startgeld gehen 35 Euro als Spende an die Charity-Organisation "Star Care". Damit werden Kinder in Not unterstützt, mit Projekten in der Region. Welche das genau sein werden, steht noch nicht fest. Insgesamt kamen in der Geschichte des Charity Bike Cups schon über 550 000 Euro für die gute Sache zusammen.

Weitere Jedermann-Nachrichten

20.06.2024Tour Transalp: Hitzeschlacht am Monte Grappa

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

20.06.2024Hegau Gravel Race: Jasper Stuyven und Carolin Schiff sind dabei

(rsn) - Vor vier Jahren waren die geländegängigen Rennräder mit den breiten Reifen erstmals beim "Rothaus Hegau Bike-Marathon" in Singen dabei, nun wird daraus ein eigenes Rennen - das "Rothaus Heg

19.06.2024Tour Transalp: Im Energiespar-Modus durch die Dolomiten

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

19.06.2024Midsummer Challenge: Rund um die Sommersonnenwende

Die dänische Radsportbekleidungsmarke Pas Normal Studios startet übermorgen, am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, die vierte Ausgabe der "Midsummer Challenge" auf Strava. Bis zum 30. Juni

18.06.2024Tour Transalp: Zweiter Tagessieg - und zweiter Gesamt-Platz

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer in die einwöchige Rundfahrt durch die

17.06.2024Kaufmann und Meierhofer auf Podiumskurs beim RAAM

(rsn) – Seit dem 11. Juni sind sie wieder unterwegs: Die Ultra-Radsportler beim wohl berühmtesten Langstrecken-Radrennen der Welt, dem Race Across America. Und nach inzwischen etwas mehr als der ha

17.06.2024Tour Transalp: Steil können sie...

Hallo von der Tour Transalp - traditionell für das Team Strassacker einer der Höhepunkte des Sommers. So startet die Equipe aus Süßen auch in diesem Jahr bei der einwöchigen Rundfahrt durch die A

10.06.2024Dolomiten-Giro: Härtetest gegen Ex-WorldTour- und KT-Fahrer

Die ersten Rennkilometer in den Alpen standen für das Team Velolease am vergangenen Wochenende an. Bei schwül-warmen Wetter gingen Basti Stöhr, Johannes Schäfer, Manuel George, Philipp Stratmann,

04.06.2024Nibelungen Gravelride: Zum mythischen Berg der Kelten

(rsn) - Am 6. Juli findet rund um Worms zum siebten Mal der "Nibelungen Gravelride" statt. In diesem Jahr geht es zum höchsten Punkt der Pfalz, den 687 Meter hohen Donnersberg, den mythischen "Berg d

03.06.2024Les Trois Ballons: Ein Unglück kommt selten allein...

Ein Tag zum Vergessen: Nur ein Team-Fahrer der Strassacker-Equipe kam beim anspruchsvollen Vogesen-Granfondo "Les Trois Ballons“ am vergangenen Samstag ins Ziel. Nach 180 Kilometern und über 4000

02.06.2024Erzgebirgs-Tour: “Wir brauchen noch 55 Meldungen!“

(rsn) - Die 19. Auflage der Erzgebirgs-Tour, geplant vom 14. bis 16. Juni, steht auf der Kippe. Das hat Organisator Markus Illmann gestern vermeldet: "Bei der aktuellen niedrigen Teilnehmerzahl ist di

29.05.2024Rund um Köln: Zwei Moritze zurück in der Erfolgsspur

Nachdem das Team Strassacker in Aachen und den Vogesen den Sieg jeweils knapp verpasste, konnte die Equipe in Celeste beim Klassiker in Köln mit einem Doppelsieg zurückschlagen. Nach perfekter Vorar

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine