Am 6. August geht es in die Berge

T-Mobile Mountain Challenge in Seefeld

Von Christoph Adamietz

06.07.2006  |  Am 6. August folgen auch die Jedermannfahrer der Deutschland Tour dem Ruf der Berge. Am Tag, an dem auch die Profis ihre Königsetappe im Rahmen der Deutschland Tour bestreiten, dürfen sich auch die Hobbyfahrer bei der T-Mobile Mountain Challenge ins Gebirge wagen.

Nachdem dieser Wettbewerb im letzten Jahr in Sölden am Rettenbachferner ausgetragen wurde, findet er 2006 in der Olympiaregion Seefeld statt. Die 110 Kilometer lange Strecke Rund um Seefeld hat es wahrlich in sich. Die Hobbyradler müssen an diesem Tag 2740 Höhenmeter überwinden.

Im Programm stehen für die Jedermänner auf dem schweren Kurs auch der auf 2016 Mettern Höhe gelegene Kühtai Sattel, der in diesem Jahr das Dach der Deutschland Tour ist. Neben diesem Anstieg, der zur Ehrenkategorie zählt, dürfen sich die Fahrer noch auf eine 8 Kilometer lange Schlusssteigung, auf der noch einmal 600 Höhenmeter zu bewältigen sind, freuen.

Die 110 Kilometer lange Rennstrecke, die auf 75 Kilometern mit der der Profis identisch ist, ist an diesem Tag komplett gesperrt und nur für die Radfahrer zugänglich.

Für die T-Mobile Mountain Challenge gibt es keine Teilnehmerbegrenzung, jedoch läuft die Anmeldefrist am 15 Juli ab. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter http://www.t-mobile-mountain-challenge.de/

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine