06.07.2019: Wels - Wels (2,5 km)

Live-Ticker Österreich Rundfahrt, Prolog

1 km
3 km
 

Vanspeybrouck
 
+0:01
Brändle
 
2:50
Steimle
Stand: 14:33
14:43 h
Morgen startet die 1. Etappe der 71. Int. Österreich Rundfahrt um 13.00 Uhr, direkt im Anschluss des Zieleinlaufes des 24h Radmarathon in Grieskirchen. Damit dürfen wir uns für heute verabschieden. Alles Gute aus dem sonnigen Wels.
14:37 h
Stärkstes Team des Tages ist Wallonie-Bruxelles, vor CCC und Wanty-Gobert.
14:19 h
Matthias Brändle, Israel Cycling Academy, trägt morgen das orange Trikot des besten Österreichers - powered by Gebrüder Weiss.
14:14 h
Riccardo Zoidl konnte heute eine solide Ausgangsbasis schaffen und sich die ersten Sekunden Vorsprung auf seine größten Kontrahenten sichern. Er liegt mit 02:58 Minuten nur wenige Sekunden hinter dem Sieger.
14:06 h
Dritter wurde der Belgier Pieter VANSPEYBROUCK vom Team Wanty Groupe Gobert.
14:04 h
Matthias Brändle belegt knapp dahinter Rang 2! Seine Zeit: 02:51 Minuten
14:04 h
Der Tagessieg geht an Jannik Steimle vom Team Vorarlberg Santic. Er darf sich als erster Fahrer das rote Trikot des Gesamtführenden - powered by Flyeralarm überstreifen.
14:01 h
Der österreichische Meister ist gestartet!
14:00 h
Last but not least, Matthias Brändle vom Team Israel Cycling Academy. Kann er noch auf das Podest fahren? Das heimische Publikum ist gespannt!
13:58 h
Noch 3 Fahrer bevor der erste Gesamtführende der 71. Österreich Rundfahrt fest steht. Laurens Ten Dam (CCC), 13. im Gesamtklassement der Tour de France 2015, ist wohl der wichtigste Helfer für das heimische Ass Riccardo Zoidl. Noch 1 Minute bis dieser an den Start geht.
13:56 h
Es zieht immer mehr Wind auf. Schwere Verhältnisse für die verbleibenden Fahrer!
13:53 h
Giovanni Visconti, Teamkollege von Sebastian Schönberger, rollt von der Rampe. Visconti ist dreifacher Etappensieger aus 2018, Zweiter der Slowenienrundfahrt 2019 und zweifacher Etappensieger des Giro d’Italia 2013.
13:52 h
Aleksandr Vlasov (Gazprom - RusVelo) ist der aktuelle russische Straßenmeister. Vor wenigen Wochen wurde der 23-Jährige starker Dritter der Slowenien-Rundfahrt und gilt als eines der großen Versprechen für die Zukunft des russischen Radsports.
13:47 h
Stephan Rabitsch vom Team Felbermayr Simplon Wels macht sich bereit!
13:40 h
Ben Hermans ist der Titelverteidiger und ein absoluter Spezialist für die Österreich Rundfahrt. Mit seinem Sieg am Kitzbüheler Horn sicherte er sich den Gesamterfolg 2018. Drei Jahre zuvor wurde er schon Gesamtzweiter, damals hinter Victor de la Parte. Hermans geht in kürze ins Rennen.
13:34 h
Von Sebastian Schönberger werden wir in den kommenden Tagen noch mehr sehen. Besonders die dritte Etappe hat er sich dick im Kalender notiert. Alles Gute für den Prolog!
13:29 h
Jonas Rapp, der Mann für das Gesamtklassement bei Hrinkow Advarics Cycleang, macht sich bereit für den Start. Rapp hatte heuer bereits ein Sichtungstraining bei Bora hansgrohe absolviert.
13:24 h
Guy Sagiv kürte sich am vergangenen Wochenende zum neuen israelischen Straßenmeister. Ein besonderer Tag, da auch seine Freundin Omer Shapira am gleichen Tag bei den Frauen gewann. Auf den letzten Metern des Rennens trafen sich die beiden auf der Strecke und der Israeli schenkte seiner Freundin ein Küsschen beim vorbeifahren
13:23 h
Bester Österreicher ist Patrick Gamper, vom Tirol Cycling Team, auf Platz 4.
13:21 h
Derzeitiger Zwischenstand: 1. Jannik Steimle (VOL) 02:50 Minuten 2. Emils Liepins (WVA) 02:54 Minuten 3. Josef Cerny (CCC) 02:55 Minuten
13:18 h
Jonas Koch (Team CCC) macht sich bereit für den Start. Der Deutsche wird die kommende Woche noch eine wichtige Helferrolle für Riccardo Zoidl einnehmen.
13:12 h
Andreas Graf vom Team Hrinkow Advarics Cycleang geht ins Rennen! Kürzlich holte er Bronze bei den European Games in Minsk.
13:11 h
Es startet unser heutiges Geburtstagskind Thomas Umhaller vom Team Sportland Niederösterreich. Alles gute an dieser Stelle!
13:10 h
Der Deutsche Jannik Steimle hat mit einer Zeit von 02:50 Minuten noch immer die Nase vorne!
13:09 h
Zoidl schafft sich eine starke Ausgangsposition für die kommenden Tage. Mit einer Zeit von 02:58 Minuten liegt er als ausgewiesener Bergfahrer nur knapp hinter den Sprintern, die heute zu favorisieren sind.
13:01 h
Riccardo Zoidl ist der Favorit aus rot-weiß-roter Sicht. 2013 gewann er die Österreich Rundfahrt und auch heuer möchte der 31-Jährige aus Eferding wieder am Podium stehen. Er startet in wenigen Augenblicken.
12:57 h
Der kleine Bruder von Tour de France-Favorit Nairo Quintana ist in das Rennen gegangen. Dayer Quintana gewann 2014 schon in Österreich, damals am Kitzbüheler Horn.
12:54 h
Dominik Hrinkow geht in seine 11. Österreich Rundfahrt. Mittlerweile ist er nicht nur Profi, er hat auch eine Jungmanager Aufgabe in seinem eigenen Team Hrinkow Advarics Cycleang!
12:47 h
Es führt immer noch Jannik Steimle. Sehr erfreulich aus österreichischer Sicht, denn er fährt für Vorarlberg Santic.
12:45 h
Victor de la Parte (CCC) ist ehemaliger Rundfahrtssieger. 2015 gewann er zwei Etappen und die Gesamtwertung. Für den heute 33-jährigen war es sein internationaler Durchbruch, der ihn in die höchste Liga des Radsports führte. Heuer beendete er den Giro d’Italia auf Gesamtrang 21.
12:44 h
Ben O`Connor (TDD) geht in das Rennen. Der 23-jährige Australier gewann vor zwei Jahren in St. Johann-Alpendorf die damalige Königsetappe. Es war der erste Profisieg von ihm. Im letzten Jahr legte er in Lienz bei der Tour of the Alps nach. Ein gefährlicher Kletterer!
12:38 h
Patrick Schelling (VOL), Mitfavorit auf den Toursieg geht nun ins Rennen.
12:37 h
Lukas Schlemmer von den Maloja Pushbikers fährt über die Ziellinie. Seine Zeit: 02:58 Minuten
12:34 h
Cerny fährt auf Platz 3 ins Ziel!
12:33 h
Anatolli Budiak vom Team Wibatech Merx betritt die Startrampe und wartet auf seinen Einsatz.
12:30 h
Josef Cerny, Teamkollege von Riccardo Zoidl bei CCC, geht nun in das Rennen. Cerny konnte im Einzelzeitfahren des Giro d`Italia 2019 in Verona Platz 6 einfahren.
12:28 h
Janik Steimle hat die Führung übernommen. Mit 02:50 Minuten liegt er eine Sekunde vor Andreas Hofer vom Team Hrinkow Advarics Cycleang.
12:27 h
Eigentlich schien seine Karriere schon vorbei. Nach einem schweren Sturz und Komplikationen bei den Operationen musste Bart De Clercq eine künstliche Hüfte eingesetzt werden. Nach 512 Tage kehrte er im Februar bei der Oman-Rundfahrt in das Peloton zurück und nun nimmt er die Österreich Rundfahrt in Angriff Die unglaubliche Rückkehr des Bart De Clercq | radsport-news.com
12:21 h
In Kürze geht Jannik Steimle (VOL) ins Rennen. Der Deutsche hat kürzlich die Oberösterreich Rundfahrt (UCI 2.2)
12:20 h
Daniel Auer, der Sprinter von den Maloja Pushbikers, kommt ins ziel mit einer Zeit von 02:59 und liegt damit auf Rang 7.
12:18 h
Sein Teamkollege Andreas Hofer hält noch immer die Bestzeit mit 02:51 Minuten!
12:18 h
Timon Loderer (HAC) betritt die Startrampe. Er wurde von den Teammanagern nachberufen, da Markus Freiberger krankheitsbedingt nicht starten kann.
12:14 h
Carlos Barbero vom Team Movistar verliert den halt im Pedal, kann den Fehler jedoch aussteuern!
12:13 h
Vor allem das Kopfsteinpflaster am Straßenrand bereitet den ersten Fahrern leichte Probleme. Die schnellen Kurven müssen mit Vorsicht genommen werden, damit die Profis nicht wegrutschen. Die Fahrtechnik der Fahrer ist heute gefragt!
12:11 h
Lukas Spengler (Wallonie - Bruxelles) ist gerade über die Startrampe gegangen. Der Schweizer ist gelernter Radmechaniker und seit Jahren in Belgien unterwegs. Grund dafür könnte sein, dass er vor vier Jahren das Paris-Roubaix der U-23-Klasse gewinnen konnte.
12:06 h
Nun ist auch der erste Team Vorarlberg Santic Fahrer im Rennen - der Schweizer Collin Stüssi
12:03 h
Der Zeitfahrspezialist Andreas Hofer vom Team Hrinkow Advarics Cycleang geht nun ins Rennen.
12:02 h
radsport-news.com hat für euch die Startliste zusammengestellt: Teams | Österreich-Rundfahrt 2019 | radsport-news.com
12:00 h
Das Rennen ist offiziell eröffnet, Julian Gruber vom Team Sportland Niederösterreich rollt von der Rampe.
12:00 h
Die Strecke ist bereits durch die Exekutive gesperrt. Man rechnet mit etwa 50km/h Schnitt der schnellsten Fahrer.
11:58 h
Nur noch wenige Minuten bis zum offiziellen Start zur 71. Int. Österreich Rundfahrt. Mit Julian Gruber (CNT), Hans Jörg Leopold (Maloja Pushbikers) und Andreas Hofer (Hrinkow Advarics Cycleang) eröffnen 3 Österreicher. Gestartet wird im Minutentakt.
11:40 h
Der Startschuss für den ersten der 121 Fahrer fällt um 12.00 Uhr. Wir melden uns LIVE!
11:36 h
Die besten Chancen der Österreicher hat wohl Matthias Brändle vom Team Israel Cycling Academy. Der Vorarlberger Zeitfahrspezialist hat sich gezielt auf den Prolog vorbereitet, ist amtierender Staatsmeister und Ex-Stundenweltrekordhalter.
11:35 h
Besonders motiviert werden die beiden oberösterreichischen Continental Teams, Hrinkow Advarics Cycleang und Felbermayr Simplon Wels, sein. Auch Lokalmatador und World Tour Profi Riccardo Zoidl vom Team CCC möchte keine wertvolle Zeit liegen lassen.
11:29 h
Die Startrampe wurde am Welser Minoritenplatz positioniert. Von da an geht es mit Highspeed über den Stadtplatz durch den Ledererturm vorbei am Welios Science Center direkt an die Traun. Von der Traunuferstraße geht es in die Gießstraße über die Kolpingstraße und Adlerstraße wieder zurück auf den Welser Stadtplatz. Die Ziellinie wird kurz vor der Stadtpfarrkirche überquert.
11:10 h
Peter Jungreithmair, Geschäftsführer Tourismusregion Wels: „Unser Ziel war es, gemeinsam mit der Österreich Rundfahrt ein spektakuläres Innenstadtformat zu schaffen, und das ist uns mit dem 2,5 km Einzelzeitfahren über den Stadtplatz und entlang der Traun sicher gelungen. Dass die Österreich Rundfahrt bereits zum dritten Mal in Folge Station in der Rennradregion Wels macht, passt perfekt in unsere Strategie.“
11:09 h
Direkt vom Renngeschehen berichten wir täglich vom Start bis ins Ziel. Nachdem Wels in den letzten 2 Jahren als Zielort der Österreich Rundfahrt den krönenden Abschluss darstellte, bildet heuer ein spektakulärer Innenstadt-Prolog den Auftakt. Ein Einzelzeitfahren über 2,6km und 5 Höhenmeter wird die zahlreichen Zuschauer begeistern.
10:57 h
Der Gesamtführende erstrahlt in Rot – powered by Flyeralarm. Mit Gebrüder Weiss hat die Österreich Rundfahrt einen starken Logistikpartner an der Seite, diese zieren das Trikot des besten Österreichers in Orange. Das schwarze/grüne Mautner Markhof Trikot trägt der Punktbeste, das rot/weiße Bergtrikot wird gesponsert von Wiesbauer. TEEKANNE fresh sponsert den besten Nachwuchsprofi. Damit ist nicht nur ein neuer Sponsor an Board, es gibt auch erstmals eine eigene Rookie-Wertung.
10:55 h
Vieles ist neu bei der Österreich Rundfahrt, so z.B. auch die Führungstrikots. Ex-Profi Martin Fischerlehner hat selbst die Österreich Rundfahrt 9 Mal bestritten und dabei je ein Mal das Berg- sowie das Sprinttrikot gewonnen! Mit seinem Bekleidungslabel Mach1 Sportswear ist er neuer Ausstatter der Österreich Rundfahrt.
10:46 h
Wir melden uns LIVE aus der Messestadt Wels im radsportbegeisterten Oberösterreich, wo derzeit die Teams dem breiten Publikum präsentiert werden. Harald Mayer, die Stimme der Österreich Rundfahrt und neuer ÖRV Präsident, sowie Tour Direktor Franz Steinberger haben die Rundfahrt bereits feierlich eröffnet.
10:24 h
Hallo und Herzlich Willkommen zur 71. Int. Österreich Rundfahrt! 876,5 Kilometer mit 16.322 Höhenmeter warten in den kommenden 7 Tagen auf den Tourtross Die Tour 2019 ist damit die kürzeste in der 71-jährigen Geschichte, jedoch werden vor allem die Finaltage alles von den Radprofis abverlangen. Eine Herausforderung, der sich 18 Teams zu je 7 Fahrern aus World Tour, Pro Continental und Continental Teams stellen.