Mit dem neuen Bosch “Power Tube“-Akku

HNF-Nicolai: neue „ultimative Stadt-Maschine“ XD2 Urban

Foto zu dem Text "HNF-Nicolai: neue „ultimative Stadt-Maschine“ XD2 Urban"
| Foto: HNF-Nicolai

13.02.2018  |  Das neue "XD2 Urban" von Nicolai ist der komplett überarbeitete Nachfolger des "XD1 Urban" von Heisenberg. Mit breiten 27,5-Zoll-Reifen, einem kompakten Rahmen mit integriertem Akku und einer 120mm Rock Shox "Recon Gold"-Federgabel präsentiert sich das HNF-Nicolai XD2 Urban auf den ersten Blick wie ein eMountainbike.

Doch wie der Name vermuten lässt, stand die Eroberung des Großstadt-Dschungels im Vordergrund der Entwicklung. Der in den Rahmen integrierte Bosch "Power Tube"-Akku ist die optisch auffälligste Neuerung des XD2, und fügt sich schlüssig in die charakteristische Silhouette des Rahmens ein.

Typisch ist auch der Bosch "Performance Line CX"-Motor in einer aufrechten Position in den Hydroforming-Rahmen integriert. Die Motorsteuerung übernimmt der unauffällige "Purion"-Bord-Computer. Für sorgenfreie, lautlose Übertragung der Motor- und Pedalkraft sorgen der Gates-Carbon-Zahnriemenund ein Nabengetriebe.

In der Grundversion des XD2 kommt das stufenlose NuVinci "Optimized N380SE"-Getriebe zum Einsatz. Zu einem späteren Zeitpunkt wird eine Variante mit der elektronisch gesteuerten Rohloff E-14-Schaltung auf den Markt kommen. Weiter gehört eine hydraulische Scheibenbremse zur Rundum-Sorglos-Philosophie aller HNF-E-Bikes.

Beim "XD2 Urban" sorgen Magura-MT4-Scheibenbremsen für ein Höchstmaß an Verzögerung und Verlässlichkeit. Widrigen äußeren Umständen wie Nässe und Dunkelheit begegnet das "XD2 Urban" mit "Wingee"-Schutzblechen und einer Supernova-E3-Lichtanlage. Das Rücklicht ist minimalistisch in das hintere Schutzblech integriert, ebenso der Gepäckträger zur Aufnahme von Packtaschen.

Über einen Konfigurator bietet HNF-Nicolai zahlreiches weiteres Zubehör oder Aufrüstungsmaßnahmen direkt ab Werk an. Wie allen HNF-Nicolai-E-Bikes ist auch das "XD2 Urban" in einer 45-km/h-S-Pedelec-Variante zu haben.

Das "XD2 Urban" ist ab März zum Preis von 3990 Euro (25 km/h) bzw 4290 Euro (45 km/h) in zwei Farben (schwarz, neon-orange) und zwei Größen (S/M, L/XL) über den HNF-Nicolai-Direktvertrieb bestellbar, und kann im Rahmen der "HNF Experience" am Wunschort Probe gefahren werden. Die Lieferung erfolgt fahrfertig per Spedition.

HNF-Nicolai
Die E-Bike-Marke aus Berlin-Brandenburg mit einem ganzheitlichen Elektro-Mobilitäts-Konzept steht für eine designorientierte und technikaffine Zielgruppe mit hohem Qualitätsanspruch. Seit 2008 werden in dem Team um Michael Hecken, Kalle Nicolai und Benjamin Börries innovative E-Bike-Konzepte entwickelt und gebaut.
Die Modell-Palette von HNF-Nicolai reicht vom eleganten Tiefeinsteiger,über innovative E-Mountainbike- und Stadtrad-Konzepte bis hin zum Lasten-E-Bike mit Neigetechnik. Zukunftweisende Technologien wie der wartungsarme "Gates Carbon Drive", das stufenlos schaltbare "NuVinci Optimized"-Getriebe und Motortechnik vom Marktführer Bosch stehen für optimale Antriebs - und Fahreigenschaften.
Der direkte Vertriebsweg (HNF Experience) mit Probefahrt und Beratung im heimischen Umfeld, sowie einem mobilen Vor-Ort-Service-Konzept bilden weitere Alleinstellungsmerkmale von HNF-Nicolai im deutschen eBike Markt.

 
Weitere Informationen

HNF-Nicolai
HNF GmbH
Bahnhofstrasse 150
16359 Biesenthal/ Berlin

Fon: 03337/ 450 376

E-Mail: info@hnf-nicolai.com
Internet: www.hnf-nicolai.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Anjou Velo Vintage (FRA, 23.06.)
  • Tannheimer Tal Rad-Marathon (AUT, 01.07.)
  • Peakbreak (AUT, 01.07.)
  • Race across Germany (GER, 29.06.)
  • Fünf-Seen-Rad-Marathon (AUT, 25.06.)
  • L´Alsacienne (FRA, 24.06.)
  • Axpo Volksradrennen (SUI, 24.06.)
  • Alb Extrem (GER, 24.06.)
  • Granfondo Straducale (ITA, 24.06.)
  • Hamburg Rad-Marathon (GER, 24.06.)
  • Tour des Trois (SUI, 24.06.)
  • Granfondo Giordana Aprica/ (AUT, 24.06.)
  • Rosenheimer Radmarathon (GER, 24.06.)
  • Dreiländer-Giro (AUT, 24.06.)
  • Granfondo Gavia e Mortirolo (ITA, 24.06.)
  • Tour Transalp (ITA, 24.06.)
  • Marathona dles Dolomites (ITA, 01.07.)