“Kontrollierte Hilfeleistung, wenn der Fahrer sie benötigt“

Ribble: Endurance SLe - der leichteste E-Renner der Welt

Foto zu dem Text "Ribble: Endurance SLe - der leichteste E-Renner der Welt"
| Foto: Ribble Cycles

21.10.2018  | 

Quälen auf brutalen Bergpässen, bei hügeligen Gruppenfahrten nicht mithalten können, Fahrten außerhalb der Komfort-Zone - all das gehört der Vergangenheit an, mit dem neuen "Endurance SLe", dem ersten Elektro-Bike des britischen Herstellers Ribble.

Sanfte und kontrollierte Kraftunterstützung in drei Leistungsstufen,
in einer superleichten High-End-Carbon-Road-Plattform, mit einem Gewicht von elf Kilogramm: Das Endurance SLe ist die leichteste E-Rennrad-Serie der Welt.

"Mit dem SLe haben wir ein Stealth-E-Bike geschaffen, das wie ein High-End-Rennrad fährt, aussieht und sich anfühlt, mit dem leistungssteigernden Vorteil einer sanften und kontrollierten Kraftunterstützung bei einem marktführenden Gewicht", sagt Ribble-Chef Andy Smallwood.

Der Auftrag bei Ribbles E-Bike-Projekt war es,
ein Produkt zu entwickeln, welches das Straßenfahren verbessert, indem es eine sanfte und kontrollierte Hilfeleistung bietet, wenn der Fahrer es benötigt. Es war aber auch wichtig, dass sich das Produkt wie ein "normales" Rennrad anfühlt und aussieht.

Das Endurance SLe hat einen neuen Maßstab für das Design von E-Rennrädern gesetzt. Mit einem Gewicht von nur 11 kg ist das SLe die leichteste E-Rennrad-Serie der Welt, und bietet dem Fahrer bis zu 250 Watt sanfte und kontrollierte Kraftunterstützung bei Anstiegen und bis zu 26 km/h in drei Leistungsstufen, kombiniert mit einem 250-Wh internen Akku - oder bis zu 750 Wh mit zusätzlichen externen Akku-Packs im Flaschenhalter.

Wer fährt das Endurance SLe?
Der Fitness-Fahrer, der mit weniger Ermüdigung weiterfahren möchte, der Hügel leichter hoch, der vom Ende der Gruppe nach vorne über den Gipfel führen möchte, der längere Fahrten über anspruchsvollere Profile meistern möchte, die ihm sonst nicht möglich wären.

Der Freizeitfahrer, der Radsport genießen möchte, und in seiner physischen Komfort-Zone bleiben will. Der Leistungssportler, der mit 250 Watt zusätzlicher Kraft zum Elite-Bergauffahrer wird. Wie auch immer das Niveau ist, das SLe wird einen erheblichen Leistungsschub geben...

Die Daten
Drei Power-Einstellungen
Bis zu 250 Watt mit leicht zu benutzendem integrierten Knopf
250 Wh interner Akku
Option auf 750 Wh mit zusätzlichen Akkus (im Flaschenhalter)
Volle interne Kabelführung zwischen Schalter, Batterie und Motor
Bluetooth-Verbindung
App für System-, Fahr-, GPS-, Performance-Funktionen und -Informationen
Externe Aufladung, Diagnose und zusätzlicher Akku
Leichter und kompakter Hinterrad-Nabenmotor
Ermöglicht alle Standard-Kurbel-Garnituren
Ladezeit 3,5 Stunden bis zur vollen Aufladung
"Zero-Drag"-Motor für maximale Effizienz beim Fahren ohne Kraftunterstützung
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Ribble Cycles
363 Leach Place,
Walton Summit Centre
Preston, Lancashire PR5 8AS
Großbritannien

E-Mail: kundenberatung@ribble.de
Internet: www.ribble.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine