Aero-Straßenhelm “Ventral Spin“, zwei Brillen

Poc: neue Kollektion “La Devesa” mit David Millar

Foto zu dem Text "Poc: neue Kollektion “La Devesa” mit David Millar"
David Millar hat die einzigartig strukturierte Rinde der Devesa-Bäume in Girona auf Helm und Brillen zum Leben erweckt. | Foto: Poc GmbH

18.12.2018  | 

Das von Ex-Garmin-Profi David Millar in Girona, Spanien gegründete Design-Büro CHPT3 hat im vergangenen Sommer ein Brompton-Faltrad überarbeitet und gestaltet. Nun kommt in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Helm- und Brillen-Spezialisten Poc eine exklusive Kollektion auf den Markt, inspiriert von “La Devesa” in Girona, der grünen Lunge des Rennrad-Mekkas.

Millar: "Poc genießt seit vielen Jahren einen exzellenten Ruf
innerhalb der Radsport-Community, dank qualitativ hochwertiger und innovativer Produkte. Die Kooperation freut mich daher sehr."

Millars erste Kollektion für Poc ziert das Muster „La Devesa“, das nun den Aero-Straßenhelm Ventral Spin, die Performance-Brille Crave, sowie die Lifestyle-Brille Require, veredelt. Letztere ist auch bei urbanen Pendlern sehr beliebt, was die Brille nicht nur zu einem sportlichen Highlight macht.

La Devesa in Girona, mit seinen rund 2500 Bäumen,
ist ein riesiges Waldstück am Fluss Ter. Der Wald ist Teil der täglichen Trainingsstrecke für viele Rad-Profis, die in der katalanischen Stadt ihre Heimat haben. Unter dem Blätterdach, durch Alleen mit jahrhundertealten Bäumen, nehmen sich die Athleten gerne eine kleine Auszeit, um müde Beine zu regenerieren und die Atmung zu beruhigen – bevor es zurück nach Girona geht, in den belebten, mittelalterlichen Stadtkern.

Auf einer von vielen Runden durch den uralten Wald fand David Millar die Inspiration für die exklusive, neue Kollektion mit Poc: Er wollte die einzigartig strukturierte Rinde der Devesa-Bäume in den Designs auf Helm und Brillen zum Leben zu erwecken.

David Millar erklärt: "Die beeindruckenden Bäume
von La Devesa ließen meine Gedanken nach den Touren einfach nicht mehr los. Dort spürt man die Dreifaltigkeit und die besondere Rolle der Ziffer Drei in der Natur. Mit Hilfe moderner Software gelang es mir und meinem Design-Team, dem Camouflage-artigen Muster digitales Leben einzuhauchen.

Dabei haben wir Schicht für Schicht mit einer unterschiedlichen visuellen Dichte gearbeitet, um dieses einzigartige, haptische Muster zu erzeugen. Herausgekommen ist eine grafische Darstellung der großen Lunge von Girona - und unsere neueste Kollektion: Devesa."

Als Poc 2014 mit dem Sponsoring des Team Garmin-Sharp
in den Radsport einstieg, wurden die Schweden zugleich zum Helm- und Brillen-Sponsor von David Millar. Damals wusste noch keine der beiden Parteien, dass dies der Beginn einer angfristigen Partnerschaft sein würde.

Als Sponsor eines Profi-Teams auf der Tour und der „Millar’s Squad“ ist Poc seitdem zu einem unverzichtbaren Partner von CHPT3 geworden. "Die CHPT3-Poc-Kollaboration entwickelte sich so natürlich wie La Devesa selbst - eine schöne Balance aus Design, Form und Funktion, die auf einem Fundament unkonventionellen und positiven Denkens basiert", sagt David Millar.

Der Helm CHPT3 x POC Ventral Spin hat bereits
bewiesen, dass er genauso schnell wie stylish ist: CHPT3-Athlet Adam Blythe trug ihn im Derny-Rennen bei der Opening Night der „London Six Days“ - und fuhr mit ihm direkt zum Sieg.

In einer völlig anderen Umgebung, den Wäldern von New Forest und Girona, genoss der Gewinner des Giro d'Italia, Ryder Hesjedal, den strahlenden Sonnenschein, der ihn dank seiner Brille CHPT3 x POC Crave in seiner Performance nicht beeinträchtigen konnte.

Die Preise:
CHPT3 x POC Ventral Spin 300 Euro
CHPT3 x POC Crave 239 Euro
CHPT3 x POC Require 229 Euro
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Poc GmbH
Siezenheimer Straße 39 d
5020 Salzburg
Österreich

E-Mail: office@pocsports.com
Internet: www.pocsports.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine