“Best of the Best“ - höchste Auszeichnung des Design-Wettbewerbs

Urwahn Bike: “Stadtfuchs“ erhält “Red Dot Award“

Foto zu dem Text "Urwahn Bike: “Stadtfuchs“ erhält “Red Dot Award“"
| Foto: Urwahn Bike

31.03.2019  | 

Der "Stadtfuchs" der Magdeburger Bike-Schmiede Urwahn und Designer Sebastian Meinecke wurden vergangene Woche mit dem "Red Dot Award" in der Kategorie "Product Design 2019" ausgezeichnet. Der Stadtfuchs erhielt den "Red Dot Award Best of the Best", die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs. Sie wird für wegweisende Gestaltung vergeben und geht ausschließlich an die besten Produkte einer Kategorie.

Urwahn-Gründer und Designer Sebastian Meinecke: "Angetrieben von der Idee,
die urbane Mobilität auf ein neues Level zu heben, haben wir unseren innovativen Stadtfuchs konzipiert, der speziell an den Alltäg in der Stadt angepasst ist. Bei der Entwicklung haben wir nicht nur die Bedürfnisse der Nutzer in puncto Funktionalität, Performance und Sicherheit berücksichtigt, sondern auch lsehr viel Wert auf ein ästhetisches Design gelegt."

In Sachen Produkt-Attraktivität hat sich Urwahn von der traditionellen Rahmenbauweise abgewendet, um eine puristische Gesamterscheinung mit komfortablen Eigenschaften zu kreieren. Das Resultat, so Meinecke: "Ein formschlüssiger Stahlrahmen mit elastischen Strukturen. Dank der speziellen Aufhängung des Hinterrads kann der Stadtfuchs kleine Fahrbahnunebenheiten kompensieren - und ein gänzlich neues Fahrgefühl generieren."

Funktional ergänzt wird der Stahlrahmen
durch ein vollständig in den Stahlrahmen integriertes LED-Licht-System, so dass auch Tech-Liebhaber auf ihre Kosten kommen. Meinecke weiter: „Als Designer des Stadtfuchs freue ich mich ganz besonders über den Red Dot Award, der meine Neu-Interpretation der Rahmenbau-Struktur honoriert. Bei der Gestaltung des Stadtfuchs war es mir ein großes Anliegen, die urbane Mobilität durch die Verschmelzung neuartiger Technologien mit durchdachtem Design auf eine neue Ebene zu heben und mit altbewährten Strukturen zu brechen.

Sebastian Meinecke wird die Auszeichnung bei der "Red Dot Gala" am 8. Juli entgegennehmen. "Die Anerkennung für meine Arbeit, die mich in den vergangenen Jahren viel Schweiß und Tränen gekostet hat, bereitet mir große Freude. Und ich bin bereits gespannt auf die Präsentation unseres Stadtfuchs in Jahrbüchern, Museen und in der Öffentlichkeit.“

Der Red Dot Award Product Design
ist einer der größten Design-Wettbewerbe weltweit. Dieses Jahr reichten Gestalter und Hersteller aus 55 Nationen mehr als 5500 Produkte ein. Lediglich 1,5 Prozent der angemeldeten Objekte wurden mit dem Red Dot: Best of the Best ausgezeichnet.
Die internationale Jury, bestehend aus Experten unterschiedlicher Fachbereiche, kommt bereits seit mehr als 60 Jahren zusammen, um die besten Gestaltungen ausfindig zu machen. Während eines mehrtägigen Bewertungsprozesses probieren sie die Produkte aus, diskutieren sie und fällen letztlich ein fundiertes Urteil über die gestalterische Qualität der Einreichungen.
Getreu dem Motto „In search of good design and innovation” legen sie bei der Evaluierung Wert auf Kriterien wie Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Langlebigkeit und Ergonomie.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Urwahn Bike
Urwahn Engineering GmbH
Lorenzweg 43
39124 Magdeburg

Fon: 0391/ 24 30 82 60

E-Mail: info@urwahnbikes.de
Internet: www.urwahnbikes.com/de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine