Der große rsn-ProCycling-Gravelbike-Test - Teil 3, Rad 4

Scott Addict SE Disc: Komfortabler, schicker Allround-Renner

Foto zu dem Text "Scott Addict SE Disc: Komfortabler, schicker Allround-Renner"
| Foto: ProCycling

01.05.2019  |  Disc-Renner oder Gravel-Bike? Beim Addict SE Disc von Scott ist das auf den ersten Blick schwer zu sagen - montiert die US-Firma doch 32 Millimeter breite Reifen. Ein näherer Blick auf Gabel und Hinterbau zeigt: Die Pneus füllen den Durchlauf fast komplett aus, schon für einen 35er dürfte es nicht mehr reichen.

Ein echtes Gravel-Modell, auf geländegängige Bereifung abgestimmt,
ist das Addict SE also eher nicht. Dafür aber eine der wenigen Rennmaschinen, die den Endurance-Gedanken weiterführen - und die nicht nur aufgrund der entschärften Sitz-Geometrie und der lang ausgezogenen Carbon-Stütze Komfort bieten, sondern mit Reifen gefahren werden können, die Schotterstrecken, Kopfsteinpflaster und Schlaglöcher ohne Wenn und Aber wegstecken.

Wer also genug hat von glatten, aber verkehrsreichen Hauptstraßen, kann mit dem Addict SE auf so ziemlich alle Strecken ausweichen, die in irgendeiner Weise befestigt sind. Dass die 32er-Reifen schlechter rollen, ist übrigens nicht zu befürchten - eher im Gegenteil, wie Labormessungen zeigen.

Mit schlanken Formen und hochwertiger Ausstattung
kann das SE Disc auch sonst gefallen. Schön sind die analog zum Vorbau ausgeformten Spacer; die Züge und Leitungen werden so geführt, dass sie kaum sichtbar sind.

Die Ultegra-Scheibenbremsen und die Di2-Schaltung funktionieren perfekt; Sparfüchse greifen zum identischen Modell mit mechanischer Schaltung, das ganze 1400 Euro günstiger ist. Für ein hochwertiges Di2-Rad ist das Addics SE Disc freilich nicht teuer.

Die mit 3500 Gramm recht schweren Laufräder treiben das Gewicht des Komplett-Rads auf fast 8,5 Kilo - wobei man auch die breiten Reifen nicht vergessen darf.

Fazit: Mit seinen breiten Reifen ist das Scott Addict SE ein vollwertiges Allround-Rennrad, das auch auf schlechten Wegen gut läuft. Die rundum gelungene Maschine gefällt mit schönen Formen, viel Komfort und ausgewogen handlichem Charakter.

Daten:
Rahmen Addict Disc HMF Carbon
Gabel Addict Disc HMF
Schaltung Shimano Ultegra Di2
Kurbelsatz Shimano Ultegra
Laufradsatz Syncros RP2.0 Disc; Gewicht 1,52/ 1,98 kg (VR/ HR)
Bereifung Schwalbe Durano Fold, 32 mm
Vorbau Syncros RR2.0
Lenker Syncros Creston 2.0
Sattel Syncros Tofino T-Channel
Stütze Syncros Carbon FL1.0
Gewicht 8,44 kg (kpl. o. Ped.)
Preis 3799 Euro

 
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Scott SportsAG
Niederlassung Deutschland
Gutenbergstr. 27
85748 Garching-Hochbrück

Fon: 089/ 898 78 36- 0

E-Mail: info@scott-sports.com
Internet: www.scott-sports.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine