Neue Profi-Kollektion - Jerseys, Bib Shorts, Aerosuits, Longsleeves

Rapha Aero: “Über Jahre entwickelt, um Sekunden zu sparen“

Foto zu dem Text "Rapha Aero: “Über Jahre entwickelt, um Sekunden zu sparen“"
Der Souplesse Aerosuit | Foto: Rapha

21.05.2019  |  Das aerodynamische Wettrüsten nimmt seit einigen Jahren auch im Radsport zu: Rennsiege werden auf der Straße erzielt, doch der Grundstein wird immer öfter im Windkanal gelegt. Und mittlerweile nicht mehr nur bei Rädern und Helmen, sondern auch bei Bekleidung.

Die neue Rapha-Pro-Linie Aero ist das Resultat langer Entwicklungsarbeit
auf dem Niveau des Profi-Sports. Die Bekleidung wird von Education First Pro Cycling und Canyon//Sram eingesetzt, u.a. beim Giro d’Italia. Die Kollektion Rapha Aero ist exakt deckungsgleich mit den Produkten, die von beiden Profi-Teams getragen werden.

Die neuen Aero-Produkte von Rapha wurden im Windkanal entwickelt und getestet. "Alles, was wir im Windkanal und im Renngeschehen gelernt haben, steckt in den aerodynamischen Trikots und Einteilern der Kollektionen Pro Team und Souplesse", sagt Rapha-Chef-Designer Joël Salamin.

Beim Trikot werden mit zwei unterschiedlichen Materialien
werden die letzten Sekunden herausgeholt: Glatte Stoffe in Bereichen anströmender Luft leiten den Fahrtwind so effizient wie möglich von der Windaufprallfläche weg. An den Abströmkanten führen Struktur-Materialien die Luft vom Fahrer weg und erzeugen eine Zone verringerten Luftdrucks.

Die verschweißten Nähte an Schultern und Ärmeln sind millimetergenau platziert, damit die Umströmung nirgendwo unterbrochen wird, was zu Verwirbelungen am Rücken führen würde. Die Gewebe-Struktur an der Rückseite der Ärmel sorgt mit ihren schirmförmigen Vertiefungen für einen weiteren aerodynamischen Vorteil.

Die Rücken-Partie besteht aus einem extrem glatten,
geschmeidigen Material mit Richtungs-Flor, was die Überströmung verbessert und verhindert, dass Luft-Turbulenzen den Strömungswiderstand erhöhen. Der Reißverschluss ist mit einer verlängerten Unterlegung ausgestattet, damit er in aerodynamischer Sitzhaltung nicht an der Hose scheuern kann.

Das verbesserte Wertsachenfach ist mit einem neuen, leichter bedienbaren Reißverschluss ausgestattet. So kommt man mit einer Hand an den Inhalt heran. Im Wissen, dass einen das Trikot nicht bremst, lässt es sich noch schneller fahren...

Die Daten
Aufgummiertes Rapha-Logo am Ärmel
Erhabenes Rapha-Logo in Kursivschrift am Rücken
Glattes Material vorne
Strukturmaterial an Rücken und Ärmeln
Verbessertes Wertsachenfach mit robustem, leicht bedienbarem Reißverschluss
Verlängerte Unterlegung am Reißverschluss, schützt die Radhose
Korpus: 86 % Polyester, 14 % Elastan
Kontrast-Gewebe 1: 75 % Polyester, 25 % Elastan
Kontrast-Gewebe 2: 88 % Polyester 12 % Elastan

Die Pro Team Bib Shorts
wird von den Fahrern von Education First Pro Cycling getragen und bietet ein Optimum an Komfort und Funktion. Sie ist so bequem, dass sie tagtäglich beim Training und im Rennen getragen werden kann, dabei robust genug, um im Chaos des Profi-Pelotons zu bestehen – auf dem harten Kopfsteinpflaster der Klassiker ebenso wie bei den Bergankünften der großen Rundfahrten.

Das Dual-Density-Sitzpolster sorgt für Komfort und guten Halt, ohne stark aufzutragen. Das größenspezifische Polster passt sich perfekt an – Einheitsgröße gibt es hier nicht.

Das leichte, hochgradig feuchtigkeitsableitende Material der Hose bietet angenehme Kompression und einen guten Halt. Die breite, direkt aufs Material gebrachte Silikon-Gummierung verhindert Verrutschen und ist komfortabel, gefällt außerdem durch ihre flache Form.

Die luftdurchlässige Trägerpartie ist hoch dehnbar und bietet guten Halt. Mit geklebten Säumen ist sie auch unterm eng anliegenden Renn-Trikot kaum sichtbar. Am unteren Rücken befinden sich zwei versetzt angebrachte Taschen für den Rennfunk, die nicht am Rückgrat drücken. Zwei Beinlängen sorgen für optimale Passform und den richtigen Look.

Der Souplesse Aerosuit
wurde von den Profis von Canyon//Sram zur Goldmedaille beim WM-Team-Zeitfahren getragen. Als Produkt eines umfassenden Forschungs- und Entwicklungsprozesses kann der Anzug Rennsiege vorweisen, die für sich sprechen.

Mit zwei unterschiedlichen Materialien holt der Einteiler die letzten Sekunden heraus. Glatte Stoffe in Bereichen anströmender Luft leiten den Fahrtwind so effizient wie möglich von der Windaufprallfläche weg. An den Abströmkanten führen Strukturmaterialien die Luft vom Fahrer weg und erzeugen eine Zone verringerten Luftdrucks.

Die verschweißten Nähte an Schultern und Ärmeln sind millimetergenau platziert, damit die Umströmung nirgendwo unterbrochen wird, was zu Verwirbelungen am Rücken führen würde. Die Gewebestruktur an der Rückseite der Ärmel sorgt mit ihren Vertiefungen für einen weiteren aerodynamischen Vorteil. Die Rückenpartie besteht aus einem extrem glatten, geschmeidigen Material mit Richtungsflor, das die Überströmung verbessert und verhindert, dass Luftturbulenzen den Strömungswiderstand erhöhen.

Im unteren Bereich des Einteilers kommen Material und Nahtführung der aktuellen Souplesse Bib Shorts mit hohem Komfort und leichter Kompression zum Einsatz, dazu das ganz neue, vollständig ausgeformte Sitzpolster. Dieses ist speziell auf den Renneinsatz zugeschnitten und wird aus einem leichten, hoch verdichteten Schaumstoff gefertigt, mit bester Balance aus Stützung und Schnelligkeit.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Rapha Racing Ltd
18, Tileyard Road
London, N7 9AH
England

Fon
D: 0911 477 946 27
A: 0720 880 135
CH: 0225 181 072

E-Mail: kundenservice@rapha.cc
Internet: www.rapha.cc

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine