Graphic Novel des Ex-Rennfahrers Marc Locatelli - Crowdfunding-Projekt

“Die Nacht, als ich Eddy Merckx bezwang“

Foto zu dem Text "“Die Nacht, als ich Eddy Merckx bezwang“"
| Foto: Edition Moderne

27.05.2019  |  Der Schweizer Comic-Künstler, Illustrator und Rennrad-Aficionado Marc Locatelli veröffentlicht am 1. September seine neue Graphic Novel "Die Nacht, als ich Eddy Merckx bezwang". Radsport-News hatte Gelegenheit, erste Seiten aus dem lang erwarteten neuen Werk zu sehen (siehe hier unten).

Marc Locatelli, Jahrgang 1954, ist in Zürich u.a. Kurator der "KunstKabine", der Galerie auf der Rennbahn in Zürich-Oerlikon, wo Illustration, Comic, Cartoons und Kunst zum Thema Radrennsport gezeigt wird. Und er ist Herausgeber der vor zwei Jahren erschienenen Anthologie "Tour de Suisse", in der sich allerlei Schweizer Comic-Künstler mit dem weltbekannten Radrennen auseinandersetzen (hier die rsn-Rezension dazu).

"Die Nacht, als ich Eddy Merckx bezwang" erzählt die wahre Geschichte, als Marc Locatelli 1978 als Rennrad-Amateur wegen eines Ausfalls einen Platz beim Rennen um «Das Blaue Band von Zürich" in Zürich ergattert und gegen sein Idol Eddy Merckx antreten darf.

Locatelli entführt den Leser ins Zürcher Hallen-Stadion, in die vergangene Welt der grossen Radrennen der Siebzigerjahre - die verrauchte Atmosphäre, die Bierseligkeit und die Emotionen des Publikums, aber auch die Anspannung und Konzentration der Rennfahrer...

Die letzte Runde ist eingeläutet. Für den Schluss-Sprint, damit das Buch und der Druck in der Schweiz realisiert werden können, benötigt Marc Locatelli noch ein wenig finanziellen Schub - in Form eines Crowdfunding-Projekts auf We make it. Marc: "Als Belohnung warten viele schöne Geschenke auf dich. Hilf mit und werde Teil des Projekts. Grossen Dank!"

Marc Locatelli
Geboren 1954, Lehre als Grafiker, nach 20 Jahren als Radrennfahrer und Trainer Weiterbildung zum Designer an der FH Luzern. Seit 1989 selbständiger Illustrator, Cartoonist und Grafiker. Arbeiten für verschiedene Zeitschriften-, Buch- und Lehrmittel-Verlage, Kurator der "Kunstkabine", der Galerie auf der Rennbahn in Zürich-Oerlikon.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Edition Moderne
Eglistrasse 8
8004 Zürich
Schweiz

Fon: 0041 (0)44 491 96 82

E-Mail: post@editionmoderne.ch
Internet: www.editionmoderne.ch

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine