Leistungsmessung auch mit kleinem Budget

Stages Cycling: Neue Preise für alle Powermeter

Foto zu dem Text "Stages Cycling: Neue Preise für alle Powermeter"
| Foto: Stages Cycling

11.01.2020  |  Der Radcomputer-Hersteller Stages Cycling aus Oregon/ USA hat gestern neue Preise für die gesamte Powermeter-Linie bekanntgegeben. Ab sofort beginnt die Preisspanne bei 299 Euro für den Stages Power L 105 R7000, bis zu 999 Euro für das Top-Modell mit beidseitiger Leistungsmessung, den Stages PowerDura-AceLR R9100.

Dazu Pat Warner, stellvertretender Geschäftsführer von Stages Cycling:
„Unsere Powermeter haben die Kategorie der Leistungsmessung revolutioniert, als sie vor sieben Jahren auf den Markt gekommen sind: Was zuvor Profis vorbehalten war, wurde durch die Stages-Powermeter jedem Radfahrer zugänglich gemacht.“

Warner weiter: „Aufgrund des konstanten Unternehmenswachstums konnten wir in den letzten Jahren erhebliche Effizienzsteigerungen in der Fertigung erzielen. Diese ermöglicht es nun, noch mehr Sportlern Zugang zu einem Powermeter zu verschaffen. Wir freuen uns deshalb, unsere Powermeterab sofort zu noch attraktiveren Preisen anbietenzu können.“

Die neuen Preise:
Stages Power L Shimano 105 R7000 299 Euro
Stages Power L Shimano Ultegra R8000 399 Euro
Stages Power L Carbon BB30, GXP Road und GXP MTB 499 Euro
Stages Power LR Shimano Ultegra R8000 749 Euro
Stages Power LR Shimano Dura-Ace R9100 Power 999 Euro

Die technischen Eigenschaften:
Hochauflösende Elektronik-Standards
Trittfrequenz-Messung über integrierten Beschleunigungs-Sensor – kein extra Sensor notwendig
ANT+ und Bluetooth-Datenübertragung für eine breitgefächerte Kompatibilität mit nahezu allen Rad-Computern, Smartphones und Smart-Trainern
Getestete und geprüfte Messgenauigkeit: +/- 1,5 %
Aktive Temperatur-Kompensation
Wasserdichtigkeit IPX7-Standard
Selbstständiger Batteriewechsel (CR2032 Knopfzellen)
Leichtgewicht: nur 120 Gramm

Stages Cycling
mit Hauptsitz in Portland, Oregon und Boulder, Colorado stellte ein Powermeter erstmals 2012 vo. Stages expandierte außerdem in die Fitness-Branche und setze mit dem Indoor-Bike SC3 neue Maßstäbe. Seit 2016 bietet das Unternehmen das Stages Eco-System an, bestehend aus dem Trainings-Computer Stages Dash, der Cloud-basierten Analyse-Plattform Stages Link und dem Stages Powermeter. Das Stages-System bietet Individualisierungs-Möglichkeiten, um gezielt, effektiv und bedürfnisorientiert zu trainieren.
Stages Cycling Europe mit Sitz in Kirchzarten (D) betreut den europäischen Markt (mit Ausnahme von Großbritannien und Irland) und hat die komplette Stages-Palette für den europäischen Markt vorrätig.

 
Weitere Informationen

Stages Cycling
Gerwigstraße 4
79199 Kirchzarten

Fon: 07661/ 97 393- 0

E-Mail: info@stagescycling.eu
Internet: www.stagescycling.eu

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine