Inspiriert von der “Give ´em Hell“-Kollektion

Attaquer: Neue Kollektion “Tie or Dye“

Foto zu dem Text "Attaquer: Neue Kollektion “Tie or Dye“"
| Foto: Attaquer

19.02.2020  |  Die neue, limitierte "Tie or Dye"-Kollektion von Attaquer feiert eine der bekanntesten Serien aus den frühen Jahren der australischen Radbekleidungs-Schneider: die "Give 'em Hell"-Kollektion.

"Inspiriert von den Bikie-Banden und der härteren Seite des Radfahrens
wurde das Ethos Give 'em Hell sofort angenommen", erinnert sich Gründer Greg Hamer: "Es inspirierte eine neue Generation von Radfahrern, die gerne fuhren und keine Angst hatten, ihre Persönlichkeit zu zeigen."

Acht Jahre später erinnert die neue Kollektion "an unsere Mission, Grenzen zu überschreiten und dabei Spaß zu haben", sagt Gründer Stevan Musulin. Die neue "Tie or Dye"-Kollektion kombiniert den legendären Slogan „Give 'em Hell“ mit Tie-Dye-Drucken, bei uns als Batik bekannt. 

"Dieses Design wurde in den 60ern
in der amerikanischen Gegenkultur berühmt. Und unsere  neue Kollektion soll ein Symbol der Freiheit sein", sagt Greg, "ein Thema, das bei allen Radfahrern Anklang findet".

Das klassische Batik-Streifenmuster entsteht, indem der Stoff zuerst vertikal oder horizontal gerafft und gefaltet wird. Gummibänder werden dann verwendet, um den Stoff zu halten, wobei ein Abstand eingehalten wird, bevor der Farbstoff vom Künstler aufgetragen wird.

Stevan: "Egal, ob Sie fahren, um zu gewinnen,
oder nur ein paar Kilometer mit Freunden - die neuen Dye-Trikots bieten die Leistung und den Komfort, die Sie erwarten." Leichte Mesh-Seitenteile sorgen für eine maßgeschneiderte Passform und halten die Temperatur reguliert.

In der “Tie or Dye“-Kollektion gibt's insgesamt sieben verschiedene Kurzarm-Trikots und zwei Bibshorts, für Mann und Frau. Zu bestellen über die Attaquer-Netzseite; ab 128 Euro wird in Europa frei Haus geliefert.

"Wir brechen alle Regeln", sagt Greg Hamer,
"aber immer mit innovativen, technischen Produkten". Im Jahr 2012 gründete er zusammen mit Stevan Musulin in Sydney, Australien die Radbekleidungs-Marke Attaquer. Entworfen werden die Trikots, Hosen, Jacken und Westen von australischen Street-Designern, und produziert in Italien. Greg: "Wer unsere Kits trägt, der lebt und atmet Radsport - aber er will auch Spaß und Style, und er nimmt sich selbst nicht zu ernst."

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Attaquer Pty Ltd
Sydney,
Australien

E-Mail: info@attaquercycling.eu
Internet: attaquercycling.eu

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine