“Für erfahrene, anspruchsvolle Offroad-Radreisende“

Cinelli: neues Adventure-Bike “Hobo Geo“

Foto zu dem Text "Cinelli: neues Adventure-Bike “Hobo Geo“"
| Foto: Cinelli

04.05.2020  |  Das Hobo Geo ist das Abenteuer-Modell der "Hobootleg"-Familie von Cinelli: Für alle Liebhaber von Trails und Bikepacking, für Autarkie in jedem Gelände. Ein Rad für Reisende, deren Fantasie sich an der Hobo-Kultur der amerikanischen Tramps orientiert, die ihren literarischen und künstlerischen Ausdruck "on the road" findet.

Das neue Hobo Geo der zweiten Generation ist noch ausgereifter:
ausgestellter Lenker, Reifen bis 29 × 3 Zoll, neue "Multi-Option"-Gabel, Sram Einfach-Setup. Drei Jahre Tests mit den erfahrenen, anspruchsvollen Offroad-Radreisenden führten zu einer überarbeiteten Geometrie und fügten Funktionen hinzu, die dieses Fahrrad zum Pionier des autarken Radreisens machen.

Das neue Hobo Geo basiert auf dem Know-how des Vorgängers, mit einem noch präziseren Verhalten in jedem Gelände und unter allen Bedingungen, für alle, die im Bereich "self support" so weit wie möglich kommen wollen. Entwickelt, um Steigungen und Trails nicht zu fürchten, auch bei Volllast äußerst gut beherrschbar.

Die Rahmen-Geometrie wurde mit Feedback
unserer Extrem-Reisenden überarbeitet. Raddurchgang und Rahmen erlauben 29- und 27,5-Zoll-Reifen bis zu  drei Zoll Breite. Das Rahmen-Dreieck ist nun größer und kann Wasserflaschen bis zu einem Liter und/ oder größere Rahmentaschen aufnehmen.

Die Columbus-Cr-Mo Stahlgabel mit dreifachen Ösen mit "Gorilla-Cages" und ähnliches auf; an den Lenker passen Taschen bis 20 Liter. Darüber hinaus hat der Rahmen geeigneten Ösen für Gepäckträger vorne und hinten. Die gute Lade- und Gewichtsverteilung macht das "Hobo Geo" zu einem leistungsstarken Fahrzeug, selbst wenn es voll beladen ist.

Das Setup umfasst einen Apex-1x11-Sram-Antrieb,
der jedoch mit Doppelkurbel-Garnituren kompatibel ist, wenn man besonders anspruchsvolle Offroad-Strecken oder steile Hänge mit Beladung fahren will. Hydraulische Scheibenbremsen und Steckachsen (15x1,5 mm vorne, 12x1,5 hinten) garantieren Stabilität und Sicherheit.

Das spezielle Lackier-Verfahren (Electro Deposition Painting, EDV) gewährleistet maximalen Schutz gegen Rost an und in den Rohren. Die durchgehend externe Verkabelung wurde gewählt, um eine einfache Wartung zu erreichen.

Die "Cinelli Ambassadors" Simona und Daniele
waren sechs Jahre in 35 Ländern unterwegs, haben über 60 000 Kilometer mit beiden Modellen des Hobo Geo zurückgelegt:


"Wir sind im Sand des australischen Outback und mit Spikereifen auf den vereisten Straßen Kanadas geradelt, dann haben wir auf teils extrem anspruchsvollen Feldwegen die USA und Mexiko durchquert. Die Trans-Ecuador führte uns auf Trails durch die kolumbianische Bergen und die peruanischen Anden. Das Hobo Geo war für uns die unverzichtbare Hardware, die uns dieses Abenteuer ermöglicht hat!"


Die Daten
Rahmen: Columbus Cromor Double Butted
Größen: 90 (S/M), 100 (L/XL)
Lenker: Cinelli Bootleg Drop-Touring; 31,8/ 560 mm
Vorbau: Cinelli Bootleg
Kurbelgarnitur FSA Alpha Drive 1X, 32 Z.
Tretlager: FSA / BSA 73 mm
Bremsen: Sram Apex1 HRD Disc, 160 mm (v, h)
Kassette Sram 11 Speed, 11 - 42 Z.
Schaltwerk: Sram Apex 1, 11 Speed, Long Cage
Schalthebel: Sram Apex1 HRD
Laufräder: Shining 29" / Formula hubs / 6 Bolt
Reifen: WTB Ranger, 29 x 2,25 Zoll
Kette: KMC 11-1
Stütze: Cinelli Bootleg 6061; 27,2/ 350 mm
Sattel: Cinelli SSM Era Steel, 145 mm
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Cinelli Bikes
Cinelli Gruppo S.r.l.
Via G. Di Vittorio, 21
20090 Caleppio di Settala (MI)
Italien

Fon: 0039 0295 24 41

E-Mail: info@cinelli.it
Internet: cinelli.it/en

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine