“Eine Minute pro Stunde schneller im Vergleich zum Vorgänger“

Trek Emonda: Schneller denn je

Foto zu dem Text "Trek Emonda: Schneller denn je  "
„Das herausragende Verhältnis aus beispielloser Aerodynamik und niedrigem Gewicht des brandneuen Trek Emonda übertrifft alles, was ich bisher gefahren habe.“ Vincenzo Nibali | Foto: Trek

15.07.2020  |  Es ist wahnsinnig leicht und wahnsinnig schnell, sagt Trek von seinem neuen Emonda – und es ist das Bike der Wahl für die schnellsten Racer im Team Trek-Segafredo. "Das Team hat mehr Geschwindigkeit gefordert, also haben wir dafür gesorgt", hieß es bei Trek zur Vorstellung des Emonda.

Die aerodynamischen Rohrprofile verhelfen Fahrern sowohl auf Anstiegen als auch auf flachen Abschnitten zu mehr Speed als je zuvor. Und da auch beim Gewicht keine Kompromisse eingegangen wurden, überzeugt das Emonda dank ultraniedrigem Gewicht, unglaublicher Fahr-Qualität und ausgewogenem Handling weiterhin mit all den Vorzügen, die es bereits zur Renn-Legende gemacht haben.

Auf Aerodynamik kann heute niemand mehr verzichten. Dank seines aerodynamischen Designs macht das Emonda auf Anstiegen und flachen Abschnitten im Vergleich zur Vorgänger-Version pro Stunde eine Minute gut.

Die in Zusammenarbeit mit den Profis von Trek-Segafredo entwickelte "H1.5"-Geometrie ermöglicht den Fahrern eine aerodynamisch optimierte Position. Das Emonda eignet sich dank seiner größenspezifischen Komponenten für jeden und jede.

Alle neue Emonda-Modelle profitieren von einer versteckten Zugführung, die meisten Modelle rollen auf aerodynamischen Laufrädern, und das Emonda SLR kommt mit einer speziell für dieses Bike entwickelten Lenker-/Vorbau-Einheit, genannt Aeolus RSL.

Emonda SLR: Treks schnellster Kletterer
Mit einem Gewicht von unter 700 g und neuen aerodynamischen Rohrprofilen macht der Rahmen des neuen Emonda SLR noch höhere Geschwindigkeiten möglich. Auf einer achtprozentigen Steigung bedeutet das einen Zeitgewinn von 18 Sekunden pro Stunde.

Für aerodynamischere Rohrprofile ist in der Regel mehr Material erforderlich. Da Trek aber nicht bereit war, beim Gewicht Kompromisse einzugehen, entwickelten sie für das Emonda SLR das komplett neue "800 Series OCLV"-Carbon.

Emonda SL: viel Speed
Ausgewogene Fahrqualität, herausragendes Handling und ganz viel Speed dank neuer aerodynamischer Rohrprofile, aus dem neuen, ultraleichten Series OCLV Carbon gefertigt.

Die Fasern des 800 Series OCLV Carbon sind im Vergleich zu bisher verwendeten Carbon-Fasern 30 Prozent fester – ohne jegliche Einbußen bei der Steifigkeit. Das bedeutet, dass mit weniger Material dasselbe Ergebnis wie mit einem materialintensiveren Carbon erzielen werden könn. Damit ist Trek in der Lage, aerodynamische Rohrformen zu entwickeln, ohne das Gewicht des Rahmens wesentlich zu erhöhen.

„Das herausragende Verhältnis aus beispielloser Aerodynamik und niedrigem Gewicht des brandneuen Trek Emonda übertrifft alles, was ich bisher gefahren habe.“
Vincenzo Nibali

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Trek Bikes Deutschland
Ulm

Fon: 0180 350 70 10
(Mo - Fr, 8:30 - 12:30, 13:30 - 17:30 Uhr)

Internet: www.trekbikes.com/de/de_DE

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine