“Ideal für Zeitfahren und Triathlon“

Fulcrum: neue Hochprofil-Carbon-Laufräder “Wind 75 DB“

Foto zu dem Text "Fulcrum: neue Hochprofil-Carbon-Laufräder “Wind 75 DB“"
| Foto: Fulcrum

14.10.2020  |  Das neue Modell "Wind 75 DB" von Fulcrum komplettiert die "Wind"-Reihe, die vor rund einem Jahr auf den Markt gebracht wurde. Dieses Hochprofil-Laufrad verkörpert den neuesten Stand der aerodynamischen Forschungen und Entwicklungen der Fulcrum-Ingenieure. Das Ultra-Aero-Profil macht es zum idealen Laufrad für Zeitfahren, Triathlon und alle Situationen, in denen die Aerodynamik den Unterschied macht.

Die Herausforderung des Projekts bestand darin, trotz der Höhe des Profils
einen möglichst geringen Luftwiderstand und hohe Geschwindigkeiten zu erreichen, ohne die Stabilität und das Handling des Laufrads zu beeinträchtigen. Das wurde durch umfangreiche Windkanal-Tests erreicht, die zu einem neuen Profil der unidirektionalen Carbon-Felge führten, deren Innen- und Außenmaße dem Trend entsprechen: Die Felgenbreite beträgt 27 mm, das Innenmaß 19 mm.

Die Felge ist "2-WayFit", also bereit für Tubeless-Reifen. Dank der Felgenbearbeitung mit der "Mo-Mag"-Technologie wird kein Klebeband zum Abdichten benötigt. Die Felge ist ohne Löcher für die Speichennippel zudem auch steifer und stabiler. Die Speichen sind doppelt konifiziert, rund und straight pull (die beste aerodynamische Form), und die Nippel bestehen aus Aluminium.

Sowohl für das Vorder- als auch für das Hinterrad
werden gedichtete Patronenlager in Aluminium-Naben verwendet. In die Hinterradnabe wurde viel Arbeit investiert, um den Auslösewinkel des Freilaufs zu verbessern. Dank eines neuen Freilaufkörpers mit 36 Zähnen ist der Winkel auf zehn Grad statt bisher zwölf Grad geändert. Durch Details wie diese kann das Laufrad die Energie des Fahrers noch besser in Beschleunigung umwandeln.

Wichtige Aspekte sind zudem das außergewöhnliche Preis-Leistungs-Verhältnis, das dieses schnelle Laufrad im Vergleich zur "Speed"-Reihe leichter erschwinglich macht, und die Möglichkeit, nur das Hinterrad zu kaufen. Auf diese Weise könn man ein Vorderrad mit niedrigerem Profil (z. B. das Wind 55) fahren, um die Fahrqualität und das Handling zu verbessern - auf kurvigeren Strecken, bei starkem Seitenwind oder einfach für weniger erfahrene Rennradfahrer oder Triathleten.

Das neue "Wind 75" ist die beste Wahl
für alle, die nach maximaler Geschwindigkeit und einem Einstieg in die Carbon-Reihen von Fulcrum suchen. Der schön gestaltete Laufradsatz macht das Fahrrad einzigartig, und es ist ein wertvoller Verbündeter, wenn jede Sekunde zählt - der Inbegriff von #FulcrumFast.

Die Laufräder sind mit dem "traditionellen" Freilaufkörper HG11 und XDR erhältlich, der neue Campagnolo N3W ist optional. Die empfohlenen Preise: HG11 1271 Euro, XDR 1281 Euro.

Die Daten
REIFEN 2-Way Fit (Clincher, Tubeless)
FELGENDURCHMESSER 28"
EINSATZBEREICH Straße, Triathlon
ASTM-KATEGORIE 1
GEWICHT 1780 g
MATERIAL Carbon, "Unidirectional"-Carbonfaser-Finish
FELGENHÖHE VR, HR: 75 mm
FELGENBREITE 27 mm
FELGEN-INNENBREITE 19 mm
REIFENBREITE 23 mm bis 32 mm
BREMSSYSTEM Disc
SCHEIBENBREMSAUFNAHME AFS (Centerlock)
VR-ACHSE 12 x 100 mm Steckachse
HR-ACHSE 12 x 142 mm Steckachse
SPEICHEN: VR 24 (16 links, 8 rechts), HR 24 (8 links, 16 rechts)
SPEICHEN-MATERIAL rostfreier Stahl, doppelt konifiziert
SPEICHEN-PROFIL rund, straight pull
NIPPEL Aluminium
NABEN Aluminium, Aluminium-Flansch
LAGER gedichtete Patronenlager
SONSTIGES Aluminium-Achsen
GEWICHTSLIMIT 120 kg (Fahrrad, Fahrer + Ausrüstung)
FREILAUF-OPTIONEN HG11, XDR; optional Campagnolo N3W

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Fulcrum Wheels Deutschland GmbH
Vertrieb
Hermann Hartje KG
Deichstraße 120 - 122
27318 Hoya

Fon: 04251 811 0

E-Mail: info@hartje.de
Internet: www.fulcrumwheels.com/de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine